Sonntag, 23. Mai 2021

[MANGA] Fantasma 2 von Yuuji Kaku


Inhalt:
Nero ist noch immer auf der Suche nach seiner Mutter und ihn begleitet der Fantasma Pucci. Als Sohn des Paten soll er in seine Fußstapfen treten, das bringt allerdings einige Feinde mit sich und so muss Nero gegen einige Mafiosi kämpfen.

Meine Meinung: Der erste Band der Reihe ist richtig gut, sodass ich mich auf den zweiten Band freute. Nero ist der Protagonist, der sich mit Hilfe eines kleinen Geistes, dem Fantasma Pucci, verwandeln kann und somit gegen böse Mafiosi kämpfen kann. In diesem Band trifft er auf ein paar andere Menschen, die ebenfalls ein Fantasma haben und somit ebenbürdige Gegner für Nero sind. Das finde ich spannend und interessant. Für mich vereint der Manga viele Elemente anderer Geschichten wie das Magical Girl (wobei wir hier eher ein Magical Boy haben), süße kleine Monster und so was wie das "Monster of the week" (hier den Mafioso of the week). Allerdings ist dieser Band sehr storylastig, weshalb die Sprechblasen vollgepackt sind und man dadurch viel zu lesen hat. Es werden Hintergrundgeschichten ausgeschlachtet, was recht langweilig ist. Für den dritten und finalen Band erhoffe ich mir wieder mehr Action.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗