Dienstag, 25. Mai 2021

[MANGA] Elfen Lied 6 von Lynn Okamoto


Inhalt:
Das Virus steht kurz vor dem vollständigen Ausbruch und wenn das passiert, ist die Welt in höchster Gefahr, denn es droht die Auslöschung der Menschheit. Es muss ein Gegenmittel gefunden werden und der Ursprung des Übels - Lucy - muss getötet werden.

Meine Meinung: Leider ist dies der letzte Band einer grandiösen Splatter-Mangareihe, die mich durchweg begeistertn konnte. Im Original waren es zwölf Bände, aber in Deutschland bekamen wir sechs Doppelbände, womit in diesem Band die ursprünglichen Bände 11 und 12 enthalten sind. In der ersten Hälfte des Doppelbandes geht es darum, dass Professor Arakawa das Gegenmittel retten muss. Allerdings befindet sie sich inmitten von zig Diclonius. Sie ist die einzige Wissenschaftlerin, die es herstellen kann und damit würde mit ihrem Tod alles zugrunde gehen. In der zweiten Hälfte geht es ganz um die Beziehung zwischen Kota und Lucy/Nyu. Mittlerweile haben sie ihr Gedächtnis zurück und Kota weiß, was Lucy gemacht hat. Wird er ihr dennoch verzeihen können? Darf Lucy leben? Das ist sehr dramatisch und spannend, allerdings ist mir Manches tatsächlich etwas zu hoch gewesen. Bis jetzt habe ich nicht so richtig verstanden, warum Lucy so wichtig ist, denn es gibt ja noch viele andere Diclonius mit den gleichen Fähigkeiten. Dennoch hat mich dieser Band unterhalten und insgesamt bin ich ein großer Fan der Reihe.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗