Freitag, 4. Juni 2021

[MANGA] Dragon Ball 13 - Das magische Wasser von Akira Toriyama


Inhalt:
Die Welt ist in Gefahr, denn Piccolo ist hinter den Dragon Balls her, um sich Jugend zu wünschen. Schon so scheint er ein sehr starker Gegner zu sein, aber mit seiner Jugend ist er wahrscheinlich unbesiegbar.

Meine Meinung: Schon im vorherigen Band wurde der Ton in der Reihe rauer. Der Humor nimmt nicht mehr so einen starken Platz ein und die Handlung wird düsterer. Son-Goku scheint zum ersten Mal einen wirklich unbesiegbaren Gegner zu haben, denn Piccolo will die Weltherrschaft an sich reißen. Die Dragon Balls will er dazu nutzen, seine Jugend zurück zu erhalten. Auf seinem Triumphzug tötet er lieb gewonnene Charaktere, was mich vielleicht total schockiert hätte, wenn ich den Anime nicht schon kennen würde. Dieser Band ist sehr spannend und es gibt sehr viele actionreiche Momente. Man lernt Son-Goku von einer ganz anderen Seite kennen. Davon abgesehen lässt sich der Manga sehr schnell und gut lesen, weil die Panelführung ganz klar ist. Die Bilder überlappen sich nicht wie in anderen Manga, was mich manchmal verwirrt. Hier ähnelt der Stil amerikanischen Comics, was ich nicht schlecht finde. Überhaupt mag ich den Zeichenstil sehr gerne und Akira Toriyama ist unverkennbar. Ich bin gespannt, wie es im nächsten Band weitergeht.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗