Sonntag, 14. Februar 2021

[MANGA] Dragon Ball 8 - Der Meister des Turms von Akira Toriyama


Inhalt:
Die Red Ribbon Armee hetzt den unbesiegbaren Kopfgeldjäger Tao Baibai auf Son Goku an. Dieser muss nun zu neuen Kräften kommen, denn sonst hat er keine Chance gegen Tao Baibai.

Meine Meinung: Dragon Ball ist gerade in den ersten Bänden sehr humorlastig, was mir besonders daran gefällt. Dieser Band ist relativ ernst. Die Red Ribbon Armee will Son Goku aus dem Weg schaffen und engagiert daher den Kopfgeldjäger Tao Baibai. Dieser ist so stark, dass er sogar mit seiner Zunge jemanden einfach töten kann. Und das wird sofort gezeigt, was ich sehr brutal finde. Son Goku muss schnell zu neuen Kräften kommen, damit er überhaupt eine Chance hat. Deshalb muss er den Quittenturm hinauf steigen, wo er angeblich von einer magischen Quelle trinken kann, um stärker zu werden. Obwohl ich den Anime kenne und diesen Band schon einmal vor vielen Jahren gelesen hatte, war ich schockiert über die Brutalität. Es passieren mehrere skrupellose Morde, die von den anderen Figuren relativ schnell überwunden werden. Für viel Humor ist da nicht Platz. Es geht actionreich zu und diese Brutaliät verleiht dem Band eine besondere Spannung. Von mir aus könnte es ein paar mehr Witze geben, aber mir ist klar, dass diese bei so einer ernsten Handlung fehl am Platz wären.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗