Sonntag, 17. Januar 2021

[SERIE] Power Rangers Beast Morphers - Staffel 2


Inhalt:
Evox ist zurück und hat es auf das Morph-X abgesehen. Natürlich müssen die Power Rangers verhindern, dass es ihm in die Hände fällt.

Meine Meinung: Zugegebenermaßen ist Power Rangers eine Trash-Serie, die vielleicht noch Kinder begeistern kann. Die Handlung ist flach und die Special Effects sind billig gemacht. Ich schaue es mir aus nostalgischen Gründen dennoch gerne an. Diese Staffel knüpft an die erste Staffel an und deshalb gibt es das selbe Team um Devon, Ravi, Zoey, Nate und Steel. Der böse Evox ist zurück und braucht erneut Morph-X. Immer wieder schickt er seine bösen Roboter nach Coral Harbor und die Power Rangers müssen gegen sie kämpfen. In fast jeder Folge bekommen sie neue und bessere Waffen, um sie gegen die Monster einzusetzen. Mir ist bewusst, dass dies nur dazu gilt, um das dazu erhältliche Spielzeug zu bewerben. Dennoch finde ich es dieses Mal etwas besser, wie sie dies in eine logische Handlung integrieten. Überhaupt hatte ich das Gefühl, dass die Handlung mehr Sinn ergibt und alles einen roten Faden hat. Die Folgen, in denen Ranger und Bösewichte aus älteren Staffeln auftauchen, gefallen mir besonders. Am coolsten finde ich die Folge, in der Jason, der rote Ranger aus der allerersten Staffel, mit den Beast Morphers kämpft. Das Finale gefällt mir ebenfalls viel besser als das der ersten Staffel. Trotzdem ist mir bewusst, dass die Serie nichts für jedermann ist und wahrscheinlich nur richtige Fans sie sich anschauen werden.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗