Donnerstag, 17. Dezember 2020

[MANGA] Time Killers von Kazuo Kato


Inhalt:
Dies ist eine Kurzgeschichtensammlung der Mangaka Kazuo Kato.

Meine Meinung: Da ich die Manga-Zeichnerin Kazuo Kato noch nicht kannte, dachte ich mir, dass mir ein paar Kurzgeschichten aus ihrer Feder einen ersten Eindruck vermitteln können, ob ihre Manga generell etwas für mich sein könnten. Daher habe ich mir diesen Band mit verschiedenen Kurzgeschichten zugelegt. Die Kurzgeschichten sind unterschiedlich lang und sind zum Teil farbig. Ein wiederkehrendes Motiv scheint der Hase zu sein. So geht es in der ersten Geschichte um einen Serienmörder im Hasenkostüm. Diese fand ich ziemlich gut und hätte ich mir als Serie noch besser vorstellen können. Die zweite Geschichte handelt von zwei Leibwächtern, die das Feld voller Tomaten einer alten Frau beschützen sollen. Hierbei ist die alte Dame und auch einer der Leibwächter ein Hase. Diese Geschichte fand ich leider ziemlich albern und langweilig. In diesem Sinne wechseln sich gut und eher schlechtere Geschichten ab. Der Zeichenstil gefällt mir dafür sehr gut - gerade bei den farbigen Geschichten. Eine der Geschichten ist sogar komplett mit Bleistift gezeichnet, was ich ebenfalls so noch nicht kannte. Neben der ersten Geschichte gefällt mir noch die um einen Astronomie-Nerd sehr gut, der aufgrund von Hänseleien seine Leidenschaft auf der neuen Schule verheimlicht, bis er sich verliebt und die Welt auch noch vor dem Untergang steht. Mir hat der Manga trotz der einigen langweiligen Geschichten einen guten Eindruck vermittelt, sodass ich Lust auf mehr Werke der Mangaka bekommen habe.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Herausgeber: Kazé Manga
Taschenbuch: 160 Seiten
ISBN-10:
2889215091

ISBN-13:
978-2889215096

Leseniveau:
14 - 17 Jahre