Mittwoch, 16. Dezember 2020

[FILM] Everything is free


Inhalt:
Ivan bekommt Besuch von seinem ehemaligen College-Freund Christian und seinem Bruder Cole, die eigentlich beide hetero sind. Als sich allerdings Ivan und Cole näher kommen, ist Christian strikt dagegen. Es kommt zu gewaltsamen Auseinandersetzungen.

Meine Meinung: Als großer Fan der Salzgeber-Filme habe ich mir diesen Streifen angeschaut. Es geht um Ivan, der Besuch von einem ehemaligen Freund aus dem College bekommt. Christian bringt seinen jüngeren Bruder Cole mit. Cole und Ivan kommen sich näher, was sie zunächst vor Christian geheim halten. Als Christian das herausbekommt, reagiert er aggressiv. Er verbietet die Beziehung zwischen den beiden, worunter besonders Ivan zu leiden scheint. Diesen Film gibt es leider nicht mit einer deutschen Synchronisation, aber zumindest mit deutschen Untertiteln. Anfangs gefällt mir die Erzählart, da es nur sehr kurze Szenen gibt, in denen im Schnelldurchlauf die Rahmenhandlung gegeben wird. Es gibt keine langen, unnötigen Dialoge oder einen langsamen Aufbau der Geschichte. Das finde ich einzigartig. Als dann die eigentliche Geschichte beginnt, lässt sich allerdings nicht begreifen, wie sich die beiden Figuren so schnell so hart verlieben können. Daher kann man später Ivans Gefühlslage nicht nachvollziehen. Die Reaktionen von Christian lassen sich auch nicht nachvollziehen, da er anfangs als sehr offen und herzliche dargestellt wird. Das Ende lässt mich vollständig unzufrieden zurück. Positiv sei die latente Erotik zu erwähnen, die nicht zu explizit oder plump daherkommt. Insgesamt hatte ich mir aber mehr erhofft.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Alterseinstufung: Freigegeben ab 12 Jahren
Regisseur: Brian Jordan Alvarez
Laufzeit: 88 Minuten
Erscheinungsjahr: 2020
Darsteller: Brian Jordan Alvarez, Peter Vack, Morgan Krantz, Judilin Bosita, Bruce Bundy
Untertitel:
Deutsch, Englisch

Sprache:
Englisch

Studio:
Pro-Fun Media

ASIN:
B07YMGLFGB