Donnerstag, 26. November 2020

[FILM] Der Blonde


Inhalt:
Der blonde alleinerziehende Witwer Gabriel zieht zu seinem Arbeitskollegen Juan, um Geld zu sparen, während seine Tochter bei den Großeltern wohnt. Juan ist ein Frauenheld und hat viele Liebschaften, doch es entickelt sich eine Anziehung zwischen den beiden Männern.

Meine Meinung: Ich schaue sehr gerne Filme der Edition Salzgeber und da der hier sehr gute Bewertungen hatte, habe ich ihn mir angesehen. Leider gibt es den Film nicht mit deutscher Synchronisation, aber glücklicherweise mit deutschen untertiteln. Der Streifen handelt von Gabriel und Juan. Der blonde Gabriel zieht bei seinem Arbeitskollegen Juan ein, damit er Geld spart. Seine Frau ist gestorben, als seine Tochter, die nun bei den Großeltern lebt, noch ganz klein war. Juan ist ein Frauenheld, der nichts anbrennen lässt. Doch irgendwann kommen sich die beiden Männer näher. Eigentlich klingt die Handlung ganz interessant und außerdem sollte es sehr erotisch zugehen, weshalb ich mich sehr freute. Doch leider wurde ich sehr enttäuscht, denn er ist absolut langweilig. Fast zwei Stunden lang gibt es kaum Dialoge. Die Handlungen der Protagonisten sind nicht nachvollziehbar. Es blieb mir bis zum Schluss ein Rätsel, ob die beiden nun wirklich verliebt sind, ob sie homo- oder bisexuell sind und warum sie nicht einfach mal miteinander sprechen. In diesem Film gibt es unendlich viele unnötige Szenen, die alles nur noch mehr in die Länge ziehen. Höchstens die versprochene Erotik ist ein winziger Pluspunkt. Dafür lohnt es sich aber absolut nicht.

Fazit: 1 von 5 Punkten.

Alterseinstufung: Freigegeben ab 16 Jahren
Regisseur: Berger, Marco
Laufzeit: 
108 Minuten

Erscheinungsjahr:
2019

Darsteller:
Re, Gaston, Baron, Alfonso, Re, Gaston, Baron, Alfonso

Untertitel:
Deutsch

Studio:
Salzgeber & Co. Medien GmbH

ASIN:
B07ZW8VZ3K