Samstag, 4. Juli 2020

[BUCH] Ich war Klaus Beimer: Mein Leben in der Lindenstraße

Inhalt: Moritz A. Sachs begann als Kind in der Lindenstraße mitzuspielen und war von Folge 1 bis zur letzten Folge im März 2020 mit dabei. In diesem Buch erzählt er von seinem Leben, vor und hinter der Kamera.


Meine Meinung: Mein ganzes Leben begleitet mich die Serie Lindenstraße bereits und daher begleitet mich auch Klaus Beimer so lange. Was aber der Schauspieler hinter der Rolle so alles in seinem Leben erlebt hat, bekommt man ja meistens nicht mit. Daher interessierten mich die Erfahrungen des Autors. In diesem Buch berichtet er über viele Erlebenisse am Set der Serie, aber auch über andere Ereignisse in seinem Leben, die größtenteils sehr interessant sind. Manche Dinge kannte ich als Fan schon, aber ich erhielt auch ganz neue Hintergrundinformationen. Manche Kapitel hätten meiner Meinung nach ausführlicher sein dürfen, wie beispielsweise das, in dem er über seine Abnahme spricht. Ein paar Fakten haben mich sogar sehr bewegt und ich fand es erstaunlich, welche Parallelen die beiden Leben - des Schauspielers und der Rolle - haben. Ein wenig kritisieren muss ich die relativ vielen Rechtschreibfehler, die dem Inhalt allerdings keinen Abbruch tun. Der Schreibstil ist angenehm und mein Interesse blieb die ganze Zeit über so stark, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Innerhalb weniger Tage hatte ich es durchgelesen. Für einen Fan der Lindenstraße ist das auf jeden Fall ein Muss.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten 
Verlag: Edition Michael Fischer / EMF Verlag; Auflage: 1. (27. März 2020) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3960937385 
ISBN-13: 978-3960937388