Freitag, 17. April 2020

[SERIE] Marvel's Inhumans

Inhalt: Auf dem Mond gibt es die versteckte Stadt Attilan mit Menschen, die besondere Fähigkeiten besitzen: die Inhumans. Die Königsfamilie versucht, die Bewohner zusammenzuhalten, doch der Bruder des Königs, der einzige Mann ohne Fähigkeiten, hat andere Pläne.


Meine Meinung: Die Inhumans stammen ursprünglich aus einer weiteren Marvel-Comicreihe, von der ich allerdings nie etwas gelesen habe. Daher waren diese "Superhelden" komplett neu für mich. Im Mittelpunkt der Handlung steht die Königsfamilie der Inhumans, die auf dem Mond Zuflucht gefunden haben und dort in der versteckten Stadt Attilan leben. Inhumans sind Menschen mit besonderen Fähigkeiten, die sie durch ein Ritual und mit Hilfe von bestimmten Kristallen erlangen. Der Ursprung ihrer Kraft liegt allerdings bereits in der individuellen Veranlagung. Nur Maximus, der Bruder des Königs, ist der einzige in Attilan, der keine Fähigkeiten besitzt, woran er schon immer zu knabbern hat. Daher hat er einen Plan, um das zu ändern, wobei er sich gegen seine Familie stellt. Das ist ziemlich spannend und interessant, auch wenn ich in der ersten Folge keinen guten Eindruck von den Charakteren hatte und sie unsympathisch fand. Das änderte sich langsam im Laufe der Folgen. Die Handlung wird in wenigen Tagen erzählt, wobei die Protagonisten neue Leute kennenlernen, mit denen sie mir etwas zu schnell zusammenwachsen. Das ist unrealistisch. Ich finde es überhaupt schade, dass die achtteilige Serie wie ein überlanger Film erzählt wird und die Geschichte demnach nur wenige Tage dauert. Ich hätte mir gewünscht, dass man die Figuren über mehrere Wochen und Monate begleitet. Die Serie wurde leider nach einer Staffel abgesetzt und so wurde nicht das ganze Potential ausgenutzt. Die Staffel ist zwar in sich geschlossen und rund, aber sie bietet Möglichkeiten, um anschließend weitergehen zu können. Einzelne Figuren fand ich gut, andere waren langweiliger. Insgesamt fühlte ich mich aber ziemlich gut unterhalten.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗

Idee: Scott Buck
Darsteller: Anson Mount, Serinda Swan, Iwan Rheon, Ken Leung u.a.
Studio: Marvel Television, ABC Studios, Devilina Productions
FSK: ab 12 Jahren
Erscheinungsjahr: 2017
Anzahl der Episoden: 8