Montag, 27. April 2020

[BUCH] Dear Evan Hansen von Val Emmich

Inhalt: Evan Hansen leidet unter Depressionen und besucht daher regelmäßig einen Therapeuten. Als Hausaufgabe hat er jedes Mal auf, sich selbst einen Brief zu schreiben, den er mit "Lieber Evan Hansen" beginnt. Allerdings bekommt sein Mitschüler Connor einen der Briefe in die Hände und begeht Selbstmord. Nun denken alle, der Brief sei sein Abschiedsbrief gewesen und Evan ist plötzlich der beste Freunde eines Unbekannten.


Meine Meinung: Dass dieses Buch auf einem Musical basiert, wusste ich anfangs nicht, denn ich kenne das Musical nicht. Ich startete ohne große Überlegung mit dem Lesen des Romans und war anfangs nicht sehr überzeugt. Evan Hansen ist ein Schüler, der regelmäßig wegen seiner Selbstzweifel zum Therapeuten muss. Vielleicht mag es anmaßend klingen, aber für mich klangen seine Probleme nicht so übermäßig krass, als ob man das unter Depressionen verbuchen müsste. Für mich klangen diese Sachen eher nach typisch Pubertät. Daher konnte ich seine Gefühle über die ersten 70 Seiten nicht nachvollziehen. Dann beginnt aber endlich die eigentliche Handlung: Evan muss regelmäßig als Hausaufgabe des Therapeuten positiv gestimmte Briefe an sich selbst schreiben. Sein Mitschüler Connor, mit dem Evan eigentlich nichts zu tun hat, bekommt einen dieser Briefe in die Hände. Am selben Tag begeht Connor Selbstmord und man findet den Brief bei ihm, der an Evan adressiert ist. Nun denken alle, dass Evan mit Connor befreundet war. Um Connors Eltern nicht zu verletzen, erzählt er ihnen erfundene Geschichten und reitet sich immer weiter in die Misere rein. Das war von da an ganz spannend. Für das Ende hatte ich mir einen großen Knall erwartet, aber da ist es mir leider etwas zu seicht. So richtig emotional konnte mich das Buch nicht berühren. Gestört hat mich außerdem, dass es zwischendurch Passagen gibt, in denen Connor als Toter spricht und erzählt. Das finde ich unnötig, da man seine Hintergründe auch so hätte gut verpacken können. 

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten 
Verlag: cbj; Auflage: Deutsche Erstausgabe (2. September 2019) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3570165655 
ISBN-13: 978-3570165652