Sonntag, 23. Februar 2020

[BUCH] Gregor und der Schlüssel zur Macht (Die Unterland-Chroniken 2) von Suzanne Collins

Inhalt: Gregog muss ein zweites Mal in das Unterland, weil seine Schwester wohl dorthin entführt wurde. Wieder muss er sein Schicksal in die Hand nehmen, damit sich die unheimliche Prophezeiung nicht erfüllt.

Meine Meinung: Es ist leider schon fast vier Jahre her, dass ich den ersten Band dieser Reihe gelesen hatte. Dieser hatte mir so gut gefallen, dass es eine Schande ist, dass ich so viel Zeit vergingen ließ, bis ich zum zweiten Band griff. Es ist einige Zeit vergangen, dass Gregor mit seiner kleinen Schwester Boots und seinem Vater aus dem Unterland zurückgekehrt ist. Seinem Vater geht es nach wie vor schlecht. Als Gregor für einen Moment unachtsam ist, wird Boots erneut ins Unterland geholt. Er folgt ihr, um sie zu retten und dort muss er sich einem gefährlichen Kampf stellen. Ich muss sagen, dass mir dieser Band nicht so gut gefallen hat wie der erste. Er war um einiges düsterer und für ein Kinderbuch recht brutal und ernst. Gregor verhält sich seinem Alter nicht entsprechend und demnach wirkt das nicht authentisch. Ich fand Boots im ersten Band irgendwie süß, aber hier spielt sie kaum eine Rolle. Auch die anderen Figuren sind nicht mehr so besonders wie im ersten Band. Die Handlung ist stellenweise interessant und spannend, aber auch teilweise recht langatmig. Ich hoffe, der dritte Band ist wieder unterhaltsamer.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗

Hardcover: 301 pages 
Publisher: Oetinger Taschenbuch; 1 edition (2 Oct 2012) 
Language: Deutsch 
ISBN-10: 384150003X 
ISBN-13: 978-3841500038