Montag, 20. Januar 2020

[SCHREIBUPDATE] Januar 2020

Ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht. Gerade bin ich so gestresst, dass ich völlig paralysiert bin. Und es fällt mir schwer, meine Gedanken zu ordnen, aber ich versuche es mal an dieser Stelle.


Momentan habe ich eine riesige Lust zu schreiben und ich habe tausend Ideen. Allerdings weiß ich nicht, womit ich starten oder weitermachen soll. Anfang des Monats habe ich eine Geschichte nur für den privaten Gebrauch geschrieben. Es geht darum, dass meine besten Freunde, mein Schatz und ich Superhelden sind. Diese möchte ich noch überarbeiten und dann illustrieren. Wenn das Werk fertig ist, möchte ich es nur für uns drucken lassen. Es ist nichts, was an die Öffentlichkeit gehört, weil da einige private Insider darin stecken.

Allerdings habe ich noch tausend Ideen für eine neue Buchreihe, die sich allerdings auch nur für Wattpad eignet, weil sie im weitesten Sinne eine Fan Fiction ist. Ich würde zwar den Namen der Reihe ändern, aber jeder wird erkennen, woran es angelehnt ist. Aber da bin ich bis auf den Anfang eines Plots nocht nicht weit gekommen. 

Gerne würde ich entweder an meiner Urban-Fantasy-Buchreihe weiter schreiben oder meine Kinderbücher überarbeiten. Und weil ich am liebsten alles gleichzeitig machen möchte, blockiere ich und mache gar nichts. Das ist schrecklich. Mal sehen, ob ich das in den nächsten Wochen mal geordnen bekomme.