Sonntag, 29. Dezember 2019

[Serie] Élite - Staffel 2

Inhalt: Der Mord auf Marina ist noch nicht aufgeklärt und nacheinander werden die Schüler befragt. Derweil gibt es einige Beziehungskrisen, Intrigen und Probleme, die gefährlich werden können.

Meine Meinung: Die erste Staffel dieser spanischen Serie gefiel mir so gut, dass ich weiter schauen musste. Ich war gespannt, was noch passieren würde, um mich zu verblüffen. Ich dachte, eventuell hätte die Serie bereits ihr Pulver verbraucht. Doch weit gefehlt. Auch wenn die erste Folge noch recht öde war, konnte sie mich am Ende richtig schocken. Damit hatte mich die Serie wieder gekriegt und ich habe natürlich weiter geschaut. Die Rahmenhandlung bildet nach wie vor die Suche nach dem Mörder von Marina. Allerdings gibt es noch andere Handlungsstränge, die super interessant sind. So gibt es Beziehungsprobleme, Intrigen, viel Sex, Drogen und Partys. Die ein oder andere Handlung fand ich langweilig, aber am Ende wurde mir bewusst, dass sie wichtig für die Handlung ist. Ich bin fasziniert davon, wie fortschrittlich die Spanier sind, wenn sie so eine geniale Serie produzieren und Themen aufgreifen, an die sich die Amerikaner nicht herantrauen. Mit beispielsweise Homosexualität so freizügig umzugehen, hat man seit "Queer as folk" nicht mehr so erlebt. Ich bin begeistert.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗
 
Darsteller: Itzan Escamilla, Miguel Bernardeau, Miguel Herrán, Danna Paola, Jaime Lorente, Álvaro Rico
Studio: Zeta Producciones
Anzahl der Episoden: 8
Produktionsland: Spanien
Erscheinungsjahr: 2019