Dienstag, 17. Dezember 2019

[Podcast] Der literarische Saloon

Da ich selbst einen Bücherpodcast betreibe, in dem es ums Lesen geht, freue ich mich, wenn ich gute Podcaster-Kollegen finde. Mit dem literarischen Saloon habe ich doppelt ins Schwarze getroffen.

Dieser Podcast wird von zwei Autoren geführt, die sich übers Schreiben, Lesen und dem ganzen Rest unterhalten. Carin Müller ist die eine Hälfte der Beiden und sie kenne ich sogar persönlich. Ich liebe es, ihr zuzuhören und sie hat immer so tolle Geschichten auf Lager. Christian Raabe kenne ich persönlich nicht, aber seine Stimme finde ich äußerst sympathisch. 

Weil ich mich selbst der Schrifstellerei widme, höre ich ihnen gerne dabei zu, wie sie aus dem Nähkästchen plaudern und sich manchmal sogar verheddern. Auch lustig ist es, wenn die Verbindung der Beiden mal wieder abbricht und sie sich gegenseitig nicht mehr hören. Man muss nämlich wissen, dass die beiden aus zwei verschiedenen Städten aufnehmen. Carin Müller ist in Frankfurt und Christian Raabe in Berlin.

Mir macht das Zuhören sehr viel Spaß und den ein oder anderen Lesetipp kann man dabei erhalten. Und keine Sorge: Auch wenn der Name es anders vermuten lässt, mit Cowboys und Indianern hat der Podcasts nichts zu tun.