Mittwoch, 11. September 2019

[Gesellschaftsspiel] Drinkopoly

Wenn ihr euch jetzt fragt: Wir er wirklich ein Trinkspiel reviewen? Dann lautet die Antwort ein (nicht mehr ganz so) klares JA! Ich tu es. Aber ich möchte ganz klar äußern, dass das Trinken von alkoholhaltigen Getränken schädlich und ungesund ist. Ich möchte nichts verharmlosen und rate daher von solchen Spielen ab.

Dennoch habe ich es bei meinem letzten Geburtstag gespielt. Das Spielbrett sieht aus wie ein Monopoly-Brett. Allerdings muss man keine Straßen kaufen und Häuser darauf bauen, sondern immer wieder trinken. Hierfür haben die Mitspieler ein alkoholisches Getränk vor sich stehen (z.B. Bier, Wein oder einen Cocktail) sowie ein Schnapsglas, das man mit Likören oder Schnäpsen füllen soll. Je nach Spielfeld, auf dem man landet, muss man eine Aufgabe erfüllen und/oder trinken. Das Trinken kann bedeuten, einen Schluck, das halbe Glas oder komplett das ganze Glas des Getränks zu trinken oder dir einen Kurzen genehmigen zu müssen. So kommt man recht schnel lauf einen gewissen Pegel. Aber den braucht man, damit man seine Hemmungen verliert, um die Aufgaben erfüllen zu können. Manche sind davon recht harmlos (auf den Knien sitzen, in der Ecke stehen, den Platz tauschen...), aber andere sind schon etwas krasser (nur so viel: auf meiner Party sind ein paar Hüllen gefallen).

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es in dem Moment keinen Spaß gemacht hatte. Es war legendär und gehört zu den unvergesslichsten Nächten meines Lebens. Der nächste Tag war allerdings die reinste Katastrophe und ich verbrachte die ein oder andere Stunde über der Kloschüssel. Das war nicht mehr feierlich. Daher muss ich ganz klar eine Warnung aussprechen: Passt bei solchen Spielen unheimlich auf! Der ein oder andere hatte dabei schon mal eine Alkoholvergiftung bekommen. Ich möchte dafür nicht haften.