Freitag, 27. September 2019

[Buch] Dschihad online von Morton Rhue

Inhalt: Khalils Bruder Amir ist in irgendwelchen ominösen Machenschaften verwickelt. Plötzlich übt er seine Religion akribisch aus, äußert sich negativ über Ungläubige und hat Kontakt zu Dschihadisten. 

Meine Meinung: Der Autor dieses Jugendbuches greift stets wichtige Themen auf, die die Leserinnen und Leser zum Nachdenken bringen und trotzdem unterhaltsam sind. Dieses Mal hat er sich das Thema Terrorismus geschnappt und zeigt auf, wie Jugendliche sich beeinflussen lassen und in die Fänge von Terrororganisationen geraten. Hier geht es um Khalil, der alleine mit seinem älteren Bruder Amir zusammen wohnt. Ihre Eltern sind zurück nach Bosnien gekehrt und die beiden Jungs müssen sich alleine durchschlagen. Eigentlich hat Kal, wie er von seinen Freunden genannt wird, viel Potential, aber er vernachlässigt die Schule und lässt sich von Amir in kriminelle Machenschaften ziehen. Hinzu kommt, dass Amir scheinbar Kontakt zu einer islamistischen Terrororganisation hat. Das ist anfangs sehr interessant und spannend. Allerdings muss ich gestehen, dass ich das Thema sehr schwierig finde und man es ziemlich differenziert betrachten muss. Der Autor versucht dies und möchte nicht den Eindruck vermitteln, lediglich in Schubladen zu denken. Doch das ist auf etwa 250 Seiten in einem Jugendbuch recht schwierig. Besonders das Ende ist mir zu platt und zu einfach dargestellt. 

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten 
Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 2 (24. August 2016) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 9783473401185 
ISBN-13: 978-3473401185 
ASIN: 3473401188