Freitag, 28. Juni 2019

[FFF] ESC 2014

1. Österreich
In diesem Jahr war es mir besonders wichtig, dass "Rise like a Phoenix" von Conchita Wurst den Contest gewinnt, weil es nicht nur der geilste Song war, sondern weil damit auch eine besondere Aussage getroffen wurde. Heute gehört er zu meinen Alltime-Favorites des ESC.

2. Frankreich
Dieser Song ist total untergangen beim ESC, aber "Moustache" von TWIN TWIN gehört nach wie vor zu meinen Lieblingen. Ich kann es bis heute nicht verstehen, warum sie auf dem letzten Platz landeten. Er versprüht Freude, hat eine tolle Melodie und die Performance war auch gut. Aber Geschmäcker sind nunmal verschieden.

3. Ukraine
"Tick Tock" von Mariya Yaremchuk war glaube ich der erste Song aus dem Contest, der mir gefallen hat. Es ist halt so ein R'n'B-Song und die mag ich meistens. Noch heute höre ich mir ihn gerne an und finde ihn toll.

4. Polen
Hip Hop auf Polnisch bekamen wir mit "My Slowianie - We are Slavic" von Donatan und Cleo geliefert. Das Lied ist außergewöhnlich und die Performance auf der Bühne war unheimlich provokant (ich sage nur Butterstampfen!). Mich hat es aber überzeugt und ich fand das Lied toll.

5. Ungarn
Die Message des Songs ist traurig und tiefgründig, weshalb ich irgendwie davon ausging, dass "Running" von Andras Kallay-Saunders der Favorit sein könnte. Das Lied berührt mich und ich höre es mir gerne an. In einem anderen Jahr hätte er mit dieser Aussage bestimmt gewinnen können.