Montag, 10. Juni 2019

[Buch] (Ge)wichtige Liebe von Petra Bethe

Inhalt: Maja ist füllig und will endlich was dagegen tun, damit sie auch irgendwann die wahre Liebe findet. Da lernt sie im Fitnessstudio ausgerechnet den attraktiven Thaisen kennen. Doch sie zweifelt an seinen Absichten.

Meine Meinung: Als ich dieses Buch entdeckte, wurde ich aufgrund des Covers und des Titels neugierig. Ich bin zwar nicht so der Fan von Liebesromanen, aber hier hat der Aspekt einer fülligen Protagonistin mein Interesse geweckt. Ich stellte mir einen tiefgründigen Roman vor, in der die Aussage sein soll, dass der Charakter eines Menschen wichtiger als das Aussehen ist. In dieser Hinsicht wurden meine Erwartungen leider nicht erfüllt. Maja ist dick und sucht nach der wahren Liebe. Da lernt sie ausgerechnet im Fitnessstudio einen Mann kennen, der Interesse an ihr hat. Doch im Gegensatz zu ihr, ist Thaisen durchtrainiert und sieht gut aus. Da zweifelt Maja an seinen Absichten. Ich hätte es spannend gefunden, wenn man mit Maja mitfiebern würde, was für Absichten Thaisen wirklich hegt. Doch diese werden recht früh verraten. Meine anfangs erwähnten Erwartungen bestätigten sich leider auch nicht, da Thaisen sich aufgrund von Oberflächlichkeiten in Maja verliebt. Er mag ihre Rundungen und da spielt scheinbar die Persönlichkeit keine Rolle. Das ist schade. Wenn man sich dann dennoch auf das Buch einlässt, ist es eine wirklich schöne Liebesgeschichte mit Romantik und Herz, ohne dass es allzu kitschig wird. Maja und Thaisen sind sympathisch, sodass das Lesen zu einem richtig schönen Erlebnis wird. Schön beschreibt es treffend, da man entspannte Momente mit dem Roman verbringt. Leider muss ich die vielen Kommasetzungsfehler hier erwähnen, die mich beim Lesen gestört haben.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Taschenbuch: 140 Seiten 
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (30. März 2016) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 1530815975 
ISBN-13: 978-1530815975