Freitag, 3. Mai 2019

[Neuzugänge] Mai 2019

Im April sind sehr viele neue Sachen bei mir eingezogen, dass ich (nicht zum ersten Mal) denke, dass ich wieder einiges vergessen habe. Hoffentlich habe ich das meiste erfasst, sodass ich es euch zeigen kann.

Ich beginne mit den Büchern. Zuerst einmal habe ich zwei Bücher von Kollegen bekommen. Sie lagen bei mir auf der Arbeit in meinem persönlichen Fach und ich weiß nicht, woher sie kommen. Aber ich habe sie einfach mal mitgenommen: "Der Reporter" von John Katzenbach und "Unter Verdacht" von Joyce Carol Oates

Mir selbst habe ich das neue Buch von Sebastian Fitzek gekauft, was dieses Mal kein Thriller ist: "Fische, die auf Bäume klettern". Das habe ich auch bereits angefangen.
"Mastering Stand-Up" von Stephen Rosenfeld habe ich mir bei Amazon bestellt, aber nicht, weil ich Stand-Up-Comedian werden will, sondern weil ich lernen will, lustiger zu schreiben.
Auch das lese ich gerade. "Vollendet" von Neal Shusterman habe ich in einem kleinen Buchladen entdeckt und musste ich mitnehmen, weil ich ein großer Fan der Scythe-Reihe des Autors bin. 
Die beiden Carlsen-Clips "Immer on" von Henriette Wich und "Totalabsturz" von Beate Dölling habe ich in einem Buchladen in meiner Stadt mitgenommen, weil ich die kurzen Büchlein sehr gerne mag. 
Den Manga "Guten Morgen, Dornröschen" von Megumi Morino habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen. Leider ist das der zweite Teil, also muss ich mir noch den ersten besorgen.  
"Der geheime Kontinent" von THiLO und Timo Grubing ist der aktuelle Band zum Welttag des Buches. Diesen hat mir eine Kollegin geschenkt, weil sie weiß, dass ich sie diese Geschichten gerne lese. 
Das letzte Buch auf dem Bild habe ich über die Internetseite "LoveBook" selbst gestaltet. Damit kann man ein personalisiertes Buch für einen festlichen Anlass gestalten. Das habe ich als Geschenk erstellt und ist total süß geworden.

Ein weiteres Buch habe ich noch, und zwar die illustrierte Ausgabe des zweiten Buches der Harry-Potter-Reihe: "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" von J.K. Rowling. Und hiermit finde ich den Übergang zu meinen neuen Figuren, denn ich habe auch die riesige Hedwig-Funko geschenkt bekommen. Sie ist so schön.

Weitere Funkos sieht man auf dem Bild. So zogen bei mir "Domino" von den Guardians of the Galaxy, "Mr. Freeze", der Böseweicht von Batman, sowie "Kid Flash" und "Vibe" aus der Serie "The Flash". Im Amsterdam entdeckte ich die ziemlich große "Thor vs. Loki"-Figur, die ich für einen unschlagbaren Preis von 50 Euro erstehen konnte. Auf der Leipziger Buchmesse habe ich noch drei DC-Figuren für jeweils 5 Euro gekauft, die ich letzten Monat vergessen hatte, zu erwähnen: Shazam, Catwoman und Hawkman. Ebenfalls in den Niederlanden habe ich in einem kleinen Outlet diese Batman-Figur für nur 2,25 Euro kaufen können.

Zu guter Letzt folgen noch drei Sachen. Zum einen ist da eine Schneekugel mit einer Möwe. In den Niederlanden habe ich mich in diese Vögel verliebt und musste deshalb unbedingt so eine Schneekugel mitnehmen. Das Notizbuch mit dem Holzkaufer und den eingeschnitzten Löwen hat mir mein Schatz ebenfalls in den Niederlanden gekauft. Die Instax habe ich meinem Schatz wiederrum zu Ostern geschenkt.

Das war es und ich glaube, das reicht auch erst einmal. Die vielen T-Shirts von Qwertee habe ich ausgespart, weil es den Rahmen sprengen würde. Ich bestellte mittlerweile so oft da, dass ich die Übersicht verloren habe.