Donnerstag, 23. Mai 2019

[Film] Mario

Inhalt: Mario ist dabei, Profifußballspieler zu werden, als ein neuer Mitspieler in seine Mannschaft kommt, der ebenfalls Talent hat. Sie beide kommen in ein spezielles Anwärterprogramm und sollen sich sogar eine Wohnung teilen. Plötzlich funkt es zwischen ihnen und ihre Karriere steht auf dem Spiel.

Meine Meinung: Durch Zufall bin ich auf diesen Film gestoßen und habe mir den Anfang angeschaut. Tatsächlich bin ich hängengeblieben und habe ihn bis zum Schluss gesehen. Hierin geht es um Mario, der in einer Schweizer Fußballmannschaft spielt und Potential hat, Profi zu werden. Der aus Deutschland stammende Leon kommt neu in die Mannschaft und hat ebenfalls das Talent, sodass sie beide für ein Anwärterprogramm ausgewählt werden und sogar eine gemeinsame Wohnung beziehen sollen. Doch plötzlich funkt es zwischen den Beiden und Homosexualität ist im Profifußball nicht gerne gesehen. Sie müssen sich zwischen Liebe und Karriere entscheiden, was ihnen nicht leicht fällt. Ich fand die Thematik interessant und auch die Interaktion zwischen den Schauspielern fesselte mich. Ein Hauch Erotik spielte ebenfalls mit, dass ich wie gebannt auf den Bildschirm schaute. Obwohl der Film mit etwa zwei Stunden recht lang ist, erschien er mir kurzweilig. Emotional ergriffen hat mich zum einen die Gefühlslage der Protagonisten, zum anderen die Tatsache, wie Homosexualität beim Fußball gehandhabt wird. Es hat mich wütend gemacht, dass die Spieler sich so verleugnen müssen, um ihre Karriere verfolgen zu können. Wenn dies den Tatsachen entspricht, ist es für mich nur noch ein Grund mehr, diesesn Sport zu boykottieren. Von daher fand ich den Film richtig mitreißend. Leider hat mir das Ende fast alles wieder kaputt gemacht, da die Handlung einfach irgendwann abbricht. Da fehlte mir noch etwas. Das ist schade.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗

Darsteller: Max Hubacher, Aaron Altaras, Jessy Moravec, Doro Müggler, Andreas Matti 
Regisseur(e): Marcel Gisler 
FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung 
Studio: Pro-Fun Media 
Erscheinungsjahr: 2018 
Spieldauer: 119 Minuten