Mittwoch, 17. April 2019

[Film] Shazam!

Inhalt: Billy Batson sucht seine Mutter, die er als kleines Kind auf dem Rummelplatz verloren hat. Als Teenager landet er erneut bei einer Pflegefamilie, aber diesmal ist alles anders. Er wird auserwählt, die Kräfte von Shazam als Superheld zu nutzen.

Meine Meinung: Als ich den Trailer des Films gesehen habe, war ich nicht ganz überzeugt. Ich fand ihn albern und langweilig. Aber da ich ein großer Superheldenfan bin, habe ich ihn mir dennoch angesehen. Und darüber bin ich sehr froh, denn der Film konnte mich ziemlich überraschen. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Teenager Billy Batson, der seine Mutter als Kleinkind auf dem Rummelplatz verloren hat. Seither sucht er sie und haut daher ständig von seinen Pflegefamilien ab. Als er wieder in eine kommt und diesmal viele "Geschwister" bekommt, verändert sich alles. Vor allem wird er auserwählt, als Superheld gegen Bösewichte zu kämpfen. Wenn er das Zauberwort "Shazam!" ruft, verwandelt er sich in einen erwachsenen Superhelden. Der Film ist zum einen lustig, aber auch sehr tragisch, interessant, aber auch sehr spannend. Er bietet eine super Mischung, sodass das Ansehen sehr viel Spaß macht. Der einzige Kritikpunkt ist, dass der Protagonist als Teenager ernster rüberkommt als der erwachsene Superheld, der total albern ist. Das passt irgendwie nicht. Aber ansonsten hat mir der Streifen gut gefallen.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Darsteller: Zachary Levi, Jack Dylan Grazer, Mark Strong 
Regisseur(e): David F. Sandberg 
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Warner Home Video 
Erscheinungsjahr: 2019