Samstag, 8. Dezember 2018

[Serie] Arrow - Die komplette fünfte Staffel

Inhalt: Das Team von Green Arrow muss sich neu formieren. Daher rekrutiert er neue Helden, die sich zunächst einmal beweisen müssen. Dann taucht ein übler Gegner auf, der es auf den Bogenschützen abgesehen hat.

Meine Meinung: Dies ist bereits die fünfte Staffel dieser Serie, die mir richtig gut gefällt. Die bisherigen Staffeln fand ich super und so war ich auch auf diese gespannt. Green Arrow sucht neue Mitglieder für sein Team, die ihn bei der Verbrecherjagd unterstützen. Geeignete Leute zu finden ist nicht leicht. Dann taucht auch noch ein Bösewicht auf, der eine ganz persönliche Rechnung mit dem Bogenschützen zu begleichen hat. Ich muss zugeben, dass ich viele Folgen sehr langweilig finde. Es passiert darin einfach zu wenig. Dass Green Arrow neue Superhelden sucht, klingt anfangs gut. Doch das passiert so schnell, dass mir irgendwie die Entwicklung jeder einzelnen Figur fehlt. Die Aufnahme ist mir zu einfach und unproblematisch. Ich konnte mich gar nicht mit den Charakteren identifizieren. Bis zum Schluss sind mir die neuen Mitglieder egal. Außerdem war es mit teilweise zu politisch. Oliver Queen möchte Bürgermeister von Star City werden und da braucht er ein Wahlprogramm. Die Folge, in der es um Waffengesetze geht, sehe ich zwiegespalten. Leider ist das hier die bisher schlechteste Staffel.

Fazit: 2 von 5 Punkten.
℗℗ 

FSK: Freigegeben ab 16 Jahren 
Studio: Warner Home Video - DVD 
Erscheinungsjahr: 2016 
Spieldauer: 970 Minuten