Montag, 24. September 2018

[Buch] Gregs Tagebuch 1 - Von Idioten umzingelt! von Jeff Kinney

Inhalt: Greg möchte seine Memoiren aufschreiben, auch wenn Tagebuch auf dem Umschlag steht. Er hat es mit seinem großen Bruder Rodrick, aber auch in der Schule, nicht so leicht. Und dann ist da noch die Sache mit dem Käsefinger.

Meine Meinung: Natürlich habe ich schon sehr oft von diesen Büchern gehört und weiß auch von den Filmen. Dennoch ging es stets an mir vorbei, weil ich dachte, dass ich eventuell zu alt dafür sei. Nun hat mir ein Kind das Buch ausgeliehen, damit ich es lese und was soll ich sagen: Ich bin begeistert! Die Geschichten lassen sich superschnell lesen und sind total witzig. Man erlebt den Alltag des jungen Greg, der es nicht leicht in seiner Familie hat. Er hat einen fiesen großen Bruder und einen verwöhnten kleinen Bruder. Darüber hinaus läuft es in der Schule auch nicht so super, weil er nicht gerade zu den beliebtesten Kindern gehört. Außerdem geht ein Fluch in der Schule herum. Der sogenannte Käsefinger wird weiter gereicht. Wer ihn hat, wird geächtet. Natürlich möchte Greg mit aller Macht verhindern, dass er den Käsefinger bekommt. Aber ob ihm das gelingt, muss man in diesem tollen Comic-Roman nachlesen. Was ist ein Comic-Roman? Prinzipiell wird die Handlung in einem Fließtext aus der Sicht von Greg in Form von Tagebucheinträgen geschildert. Doch immer weider gibt es kleine comicartige Zeichnungen von Greg, die das Beschriebene illustrieren. Meistens sind darin die Pointen seiner Geschichten zu finden. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und nun möchte ich auch die weiteren Bände lesen.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Taschenbuch: 224 Seiten 
Verlag: Baumhaus Taschenbuch; Auflage: 21. Aufl. 2011 (17. März 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 384320005X 
ISBN-13: 978-3843200059