Donnerstag, 2. August 2018

[Serie] Life in Pieces - Staffel 3

Inhalt: Erneut gibt es in dieser Großfamilie jede Menge Chaos und jede Menge lustige Momente. Wird die Familie dabei stets zusammenhalten?

Meine Meinung: Nach zwei witzigen Staffeln schaue ich diese Serie weiter sehr gerne an. Jede Folge ist dabei in vier kleine Geschichten unterteilt, die manchmal irgendwie zusammengehören, aber auch unabhängig voneinander sind. Immer geht es um einen Teil der Großfamilie. So gibt es die Großeltern Joan und John, die immer freundlich sind, aber im Unterton gerne mal Spritzen an die Familienmitglieder verteilen. Ihre Tochter Heather hat mit ihrem Ehemann Tim drei Kinder, wobei der älteste bereits sehr früh geheiratet hat und mit seiner bildhübschen Frau in einem Mini-Häuschen im Garten lebt. Die mittlere Tochter ist schwer pubertär und das Nesthäkchen bangt um ihre Stellung aufgrund ihrer kleinen Cousine. Matt hat endlich ebenfalls sein Glück mit Colleen gefunden und beide versuchen mit allen Mitteln Eltern zu werden. Greg und seine Frau Jen freuen sich darüber, wie ihre kleine Tochter Lark immer selbsständiger wird. Ich liebe diese Familie und es gibt immer was zu lachen. Auch diese Staffel hat mir wieder sehr gut gefallen.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗


Idee: Justin Adler
Mit: James Brolin, Dianne Wiest, Colin Hanks, Betsy Brandt
Studio: FX Productions
Episoden: 22
Erscheinungsjahr: 2017