Donnerstag, 23. August 2018

[Comic] Götterspeise von Ralf König

Inhalt: Hier findet man einen Blick in die Geschichte der Menschheit, in die Religion und warum Schwule Vegetarier werden. Das alles natürlich auf witzige Weise.

Meine Meinung: Dies ist ein weiterer Comic aus der Feder von Ralf König. Mittlerweile habe ich schon eingige gesehen und die haben mich alle durchweg begeistert. Dieser hier ist auch sehr gut, aber ich muss gestehen, dass es bislang der schwächste Band für mich war. Mal wieder stehen schwule Protagonisten im Mittelpunkt und mit Selbstironie werden sie auf die Schippe genommen. Klischee und Wahrheit liegen nah beieinander. Das finde ich grundsätzlich saulustig. In diesem Band findet man aber auch Geschichten aus der Bibel oder auch aus der Steinzeit, die parodiert werden. Das ist ganz witzig. Leider gibt es aber einen sehr langen Teil, in dem es um vergetarische Ernährung geht. Anfangs ist das sehr komisch, aber dann wird die Thematik ausgereizt. Das ist ein weing schade und auch das erste Mal, in dem das passiert. Dennoch ist das ein super Comic und meine Kritik ist wahrlich auf hohem Niveau. Wer sich amüsieren will, kann ruhigen Gewissens zu diesem Werk greifen.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Taschenbuch: 64 Seiten 
Verlag: Männerschwarm Verlag; Auflage: 1 (1. Oktober 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3863001257 
ISBN-13: 978-3863001254