Dienstag, 24. April 2018

[Ich blogge...] Frischer Wind?

Vor einigen Monaten habe ich auf Instagram meinen Feed umgestellt. Während ich vorher alle möglichen, bunten Bilder aus meinem Leben gepostet habe, konzentrierte ich mich irgendwann nur noch auf Bücher. Das liegt vor allem daran, dass ich lesenden Leuten folge und die meisten, die mir folgen, ebenfals Bücherfreunde sind. Daher habe ich den Feed angepasst. In den Stories geht es zwar auch sehr viel um Bücher, aber da kann es schon auch mal anders laufen und ich zeige Ausschnitte aus meinem Leben. Da auf Instagram aber die Profil mit einem recht einheitlichen Feed besser funktionieren, habe ich meinen Feed auch ganz einheitlich gestaltet und in den Bildern dominiert meine Lieblingsfarbe gelb.

Jetzt stelle ich mir seit einiger Zeit die Frage, ob mein Blog auch etwas neuen Schwung gebrauchen könnte und ich die Anzeigebilder einheitlich gestalte. Ich könnte sie auch alle in meiner Lieblingsfarbe gestalten und auch vom Stil her gleicher machen. Momentan sind ja alle Bilder recht unterschiedlich. Beispielsweise sieht man hier im Anzeigebild eine lesende Katze. Das Bild für den Serienupdate ist schwarzweiß, das für den SchreibUpdate komplett grafisch, usw.

Zudem überlege ich, ob ich die Instagram-Fotos von den Büchern für die Rezensionen benutze und nicht nur einfach das Cover. Dann müsste ich aber auch Fotos von den Serienstaffeln und Filmen machen, was zum größten Teil nur mit Hilfe meines Tablets geht, weil ich die meisten davon nicht als DVD besitze. Das alles würde meinem Blog eine eigene Note verleihen - wäre aber auch gleichzeitig aufwendiger. Das muss ich mir gut überlegen, da ich ja momentan vielen Projekten gleichzeitig nachgehe.

Ich denke, ich werde mit diesen Überlegungen noch eine Weile schwanger gehen, bevor ich mich entscheide. Wenn ihr eine Meinung dazu habt, schreibt sie mir doch gerne.