Samstag, 28. April 2018

[Comic] Unterm Wolkenhimmel 3 von Karakarakemuri

Inhalt: Soramasu lässt sich in geheimer Mission ins Gokumonjo-Gefängnis einsperren. Darüber hinaus erfährt man, wer das Orochis Werkzeug ist.

Meine Meinung: Die ersten beiden Bände dieser Manga-Reihe konnten mich nicht sehr begeistern. Da ich aber bereits diesen dritten Band zuhause hatte, habe ich ihn auch gelesen. Hierin geht es um die drei Brüder, die dafür zuständig sind, Verbrecher ins Gokumonjo-Gefängnis auf einer Insel herüber zu schiffen. Der mittlere Bruder lässt sich als Verbrecher in das Gefängnis einweisen, um es zu infiltrieren. Dort trifft er auf einen speziellen Insassen. Währendessen erfährt man, wer Orochis Werkzeug ist. Orochi sucht alle dreihundert Jahre die Bewohner heim und zerstört alles. Sein Werkzeug musste gefunden werden, um das Schlimmste zu verhindern. Inhaltlich haben wir zum ersten Mal interessante Punkte, allerdings ist meiner Ansicht nach die Umsetzung nicht gelungen. Ich verstehe die Handlung oftmals nicht, weil vieles zwischen den Bildern passiert. Eventuell bin ich einfach ein zu ungeübter Manga-Leser, um alles zu verstehen, aber so fiel es mir sehr schwer, der Handlung zu folgen. Ich brauche klarere Bilder und auch klarere Texte. Für mich ergibt das meiste einfach keinen Sinn und das ist dann nicht nur sehr öde sondern auch nervig beim Lesen.

Fazit: 1 von 5 Punkten.

Taschenbuch: 200 Seiten 
Verlag: KAZÉ Manga; Auflage: 1 (2. Oktober 2014) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 2889212262 
ISBN-13: 978-2889212262