Samstag, 17. März 2018

Schwarzlicht-Minigolf: Glow Zone in Mainz

Manchmal gehe ich gerne minigolfen und habe da schon verschiedene Minigolf-Bahnen gesehen - indoor und outdoor. Heute waren wir auf einer ganz besonderen Minigolf-Anlage in Mainz: Der Glow Zone.

Das ist eine Schwarzlicht-Minigolfanlage mit 18 Bahnen, die sich in Räumen befinden, die mit Neonfarben bemalt sind. Pro Erwachsenen kostet es knapp 10,00 Euro. Man bekommt aber auch eine 3D-Brille mit, sodass man die ganzen Wandmalereien und Bahnen in 3D sehen kann. Das ist absolut außergewöhnlich. Mich hat das total geflasht. Es sah einfach fantastisch aus. Eventuell könnte es nach einiger Zeit die Augen reizen - so war es bei mir. Aber alle meine Begleiter hatten keine Probleme.


Es gibt insgesamt fünf Räume, die alle ein anderes Thema haben. Der erste Raum sieht aus wie eine Unterwasserwelt. Im zweiten Raum befindet man sich bei den Azteken. Der dritte Raum bestand aus einer mittelalterlichen Ritterwelt. Im vierten Raum befanden sich Dinosauerier um im letzten Raum fand man sich im Weltraum wieder. Das war richtig gut.

Die Bahnen sind auch sehr schön anzusehen und bieten eine gute Herausforderung. Prinzipiell sind sie aber regulären Minigolfanlagen ähnlich. Hier kommt nur hinzu, dass die 3D-Brille ein wenig die Sicht verändert. Man sieht Sachen auf den Bahnen in 3D, sodass das ein bisschen verwirrt. Es hat aber eine Menge Spaß gemacht und man sollte das definitiv mal ausprobieren.