Dienstag, 12. Dezember 2017

[Buch/Comic] Sherlock & Co jagen den Museumsräuber von Sam Hearn

Inhalt: John Watson kommt neu an die Schule und lernt Sherlock und Martha kennen. Bei einem Ausflug ins Museum wird ein Juwel gestohlen. Nun untersuchen die Kids diesen Fall.

Meine Meinung: Leider habe ich noch nie eine Geschichte über Sherlock Holmes gelesen. Auch filmische Adaptionen kenne ich nicht. Daher weiß ich nur das, was man so allgemein über den Detektiven weiß. Dieses Buch hat mich dennoch interessiert. Es ist eine Mischung aus Comic und Roman. Es gibt sehr viele tolle Illustrationen, aber auch eine spannende Geschichte. Hier geht es um eine Gruppe von Kindern, die einem Fall nachgehen, bei dem ein Juwel aus dem Museum gestohlen wird. Unter den Kindern sind Sherlock Holmes und John Watson. Allerdings darf man hier nicht fälschlicherweise davon ausgehen, dass es die tatsächlichen Romanfiguren in ihrer Kindheit sind. Die Handlung spielt schon in der Gegenwart. So gibt es Handys und Tablets. Lediglich die Namen und Eigenheiten der Figuren wurden ein wenig übernommen. Ich würde sagen, sie sind an die originalen Romanfiguren angelehnt. Ich finde, dies ist das perfekte Einsteigerbuch für Kinder, die an Romane herangeführt werden möchten. Teilweise hat man das Gefühl, einen Comic zu lesen, aber dann gibt es auch Seiten mit sehr viel Text. Die Mischung finde ausgenommen gut. Mich hat es sehr gut unterhalten und ich könnte mir noch weitere Detektivgeschichten um diese Kinder vorstellen.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten 
Verlag: Egmont Schneiderbuch; Auflage: 1 (2. Februar 2017) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3505139734 
ISBN-13: 978-3505139734