Montag, 30. Oktober 2017

[Buch] Hurra, wir lieben noch von Margie Kinsky und Bill Mockridge

Inhalt: Margie Kinsky und Bill Mockridge sind Kabarettisten, die nicht nur sechs Söhne großgezogen haben, sondern nach über 30 Jahren Ehe trotzdem noch sagen können, dass sie sich lieben. In diesem Buch verraten sie das Erfolgsrezept ihrer Liebe.

Meine Meinung: Bill Mockridge kenne ich schon seit Jahrzehnten, da ich großer Fan der Lindenstraße bin, in der er viele, viele Jahre mitgespielte. Viele junge Menschen werden allerdings zumindest einen ihrer sechs Söhne, Luke Mockridge, kennen, der ebenfalls Comedian geworden ist. Durch die Fernsehserie, in der es um ihr Familienleben geht, habe ich auch Margie Kinsky kennen und lieben gelernt. Natürlich wollte ich dann auch ihr Buch lesen. Und es hat mich von vorne bis hinten begeistert. Auf sehr amüsante Weise berichten sie abwechselnd davon, wie sie sich ineinander verliebt haben und dann nach und nach sechs Jungs auf die Welt brachten. Das kann man sich nicht immer einfach vorstellen - vor allem, weil beide noch stets nebenbei ihre Karriere verfolgt haben. Dennoch blieb ihnen immer ihre gute Laune und ihr Humor erhalten und dies wird sehr gut durch das Buch vermittelt. Es gab einige Stellen, bei denen ich lachen musste. Die Geschichten aus ihrem Leben sind nicht nur an sich schon witzig, die beiden wissen auch, wie man sie erzählen muss. Pointen treffen sie perfekt, sodass es die beste Unterhaltung liefert, die man sich von einem Buch wünschen kann. Ich kann es nur jedem empfehlen, der gerne humoristische Bücher liest.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Broschiert: 256 Seiten 
Verlag: Albrecht Knaus Verlag (8. September 2017) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3813507653 
ISBN-13: 978-3813507652