Donnerstag, 14. September 2017

[Serienupdate] September 2017

Mit meinem Beruf habe ich momentan wieder sehr viel zu tun, sodass das Serienschauen, so wie es in den letzten Monaten war, etwas abgenommen hat. Trotzdem gibt es ein paar Dinge zu berichten.

Ich habe die erste Staffel von "Atypical" beendet. Diese hat ja nur acht Folgen und daher ging es ganz schnell. Allerdings endet sie mehr oder weniger mit einem Cliffhanger, weshalb ich hoffe, das bald eine neue Staffel erscheint. Bisher finde ich sie nämlich sehr interessant. Zum ersten Mal habe ich eine Serie mit einem Autisten als Protagonisten gesehen.

Das war aber auch schon die einzige Staffel, die ich in den letzten vier Wochen beendet habe. Ansonsten gucke ich hier und da mal eine Folge von verschiedenen Serien.

Bei "Heroes" stocken mein Schatz und ich noch immer. Irgendwie haben wir keinen Kopf, sie weiterzuschauen. Wir greifen eher auf leichtere Kost zurück und haben in der letzten Zeit öfter mal in "The Big Bang Theory" reingeschaut - aber eher kreuz und quer in die Staffeln. Aber hierbei sei erwähnt, dass wir die Staffeln mit Amy und Bernadette defintiv bevorzugen.

"Pretty Little Liars" habe ich auch nicht wirklich weitergeschaut. Nur eine Folge habe ich noch mal gesehen, aber sie packt mich leider nicht mehr so ganz. Mal sehen, ob ich da noch mal irgendwann weiterschaue.

Stattdessen habe ich auf Netflix mit "Daredevil" angefangen. Ich liebe ja Marvel und Superhelden im Allgemeinen. Daher wollte ich schon lange diese Serie sehen. Allerdings hatte ich nie die Zeit dazu, weil ich mit Arrow, Flash und Co. genug Superheldenserien geschaut habe. Da alle diese DC-Serien gerade pausieren, dachte ich mir, dass ich nun die Netflix-Marvelserien schauen könnte. "Daredevil" ist ja die erste, aber dann gibt es noch "Jessica Jones", "Luke Cage", "Iron Fist" und seit neuestem die "Defenders". Da diese Serien pro Staffel nur 13 Folgen (Letztere sogar nur acht!) pro Staffel haben, dachte ich mir, dass sie sich schnell durchschauen lassen. Allerdings habe ich nun die ersten drei Folgen gesehen und muss sagen, dass ich sie bisher ziemlich langatmig findet. Ich hoffe, das entwickelt sich noch.

Ansonsten habe ich ein paar Folgen "Geisterakten" auf Amazon-Prime-Video geschaut. Das ist nicht wirklich eine Serie. Eigentlich ist das eine YouTube-Dokumentation über Geisterjäger. Angeblich soll das real sein. Ich glaube nicht daran, finde es aber dennoch teilweise sehr gruselig.

Bald erscheint ja die dritte Staffel von "Fuller House". Wahrscheinlich werde ich sie schnell durchsuchten. Darauf freue ich mich. Dann habe ich vielleicht nächsten Monat mehr zu berichten.