Sonntag, 30. September 2012

Monatsrückblick September 2012

Endlich ist der Monat September um. Ja, ich freue mich darüber, denn es war ein sehr anstrengender Monat, in dem ich zwar viel gelesen habe, was aber von beruflicher Natur war. Privat war es in einem mittelmäßig gutem Bereich, aber darauf gehe ich im Folgenenden ein.

Folgende Bücher habe ich diesen Monat gelesen:
Wie man sieht, sind es diesen Monat sieben Bücher geworden, was okay ist. Aber selbstverständlich würde ich gerne wieder dazu kommen, mindestens zehn Bücher im Monat zu lesen. Für die mir selbst auferlegte Challenge (100 Bücher in einem Jahr zu lesen) bedeutet dies, dass ich bei 82 Büchern angekommen bin. So liegen in diesem Jahr noch mindestens 18 Bücher vor mir, was einen Schnitt von sechs Büchern pro Monat ausmacht. Das schaffe ich, davon bin ich überzeugt.

Auf meinem SuB sind diesen Monat folgende Werke gelandet: "Leichenblässe" von Simon Beckett und "Der Pate" von Mario Puzo, was glücklicherweise und ausnahmsweise wenig ist. Darüber freue ich mich sehr. Aus diesem Grund liegt mein jetziger SuB bei 49 Büchern, was bedeutet, dass ich seit langem endlich mal wieder bei unter 50 Büchern bin. Toll!

Neues gibt es nun auch auf meinem Blog zu lesen. Ich habe eine Kolumnistin gefunden, die in unregelmäßigen Abständen einen Beitrag exklusiv für meinen Blog verfasst: "Neulich bei Nadine" heißt die neue Rubrik. Zudem veröffentliche ich seit diesem Monat ebenfalls in unregelmäßigen Abständen Kurzgeschichten, die ich im Internet gefunden habe und ich finde, dass sie lesenswert sind - hierfür hole ich mir selbstverständlich die Erlaubnis der Autorinnen und Autoren ein.
Ansonsten präsentiere ich weiterhin meine Rezensions-Übersichten, tolle Buch-YouTube-Kanäle und berichtete ebenfalls über die anstehende Frankfurter Buchmesse. Es gab diesen Monat auch Beiträge neben den gewöhnlichen Rubriken - wie über das nachträgliche Geburtstagsgeschenk von Jutta oder die Diskussion zu den Rezensionsexemplaren.

Im Oktober warten aber nun noch weitere Neuerungen, die ich einführen möchte und ich hoffe, dass sie euch gefallen. Seid gespannt - morgen geht es schon mit der ersten neuen Rubrik hier los.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen