Freitag, 7. September 2012

Das Schweigen von Jan Costin Wagner

Inhalt: Ein Mädchen verschwindet und nur ihr Fahrrad bleibt zurück. Genau das gleiche ist vor 33 Jahren auch passiert. Besteht da etwa eine Verbindung? Steckt der selbe Täter dahinter?

Meine Meinung: Ich stehe auf Thriller bzw. Krimis. Und daher war ich sehr gespannt auf "Das Schweigen". Von dem Autor hatte ich zuvor noch nicht gehört und so trat ich dem Buch ganz offen entgegen. Leider muss ich zugeben, dass mich dieses Werk nicht überzeugen konnte. Mal abgesehen von den finnischen Charakteren, deren Namen ich mir nicht merken konnte, da sie einfach zuhauf erschienen sind, konnte mich die Handlung nicht im geringsten in den Bann ziehen. Mir kam es so vor, als spiele das Verschwinden eines Mädchens und der damit verbundene Kriminalfall eine zu kleine Rolle. Unwichtige Nebenhandlungen, die zudem meiner Ansicht nach nichtssagend sind, überdecken die Haupthandlung zu sehr. Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, was ich da gelesen habe. Die Auflösung des Falles hat mir ebenso wenig gefallen und ist das absolut größte Manko in meinen Augen. Vielleicht ist dieses Buch etwas für Finnland-Liebhaber, aber leider nichts für mich.

Fazit: 1 von 5 Punkten.
 

Taschenbuch: 288 Seiten 
Verlag: Goldmann Verlag (8. Juni 2009) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3442459176 
ISBN-13: 978-3442459179

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen