Mittwoch, 25. Juli 2012

Der Sprachschatz der Computer von Michael Kernbach

Inhalt: Auf witzige Weise wird in diesem Buch das Leben mit und vor einem Computer beschrieben. Es ist ein ironischer Ratgeber rund um das Thema PC und Internet.

Meine Meinung: Ich liebe diese kleinen, lustigen Bücher, die eine kleine Übersetzungshilfe darstellt - egal ob es zwischen den Geschlechtern übersetzt, oder es um das Verstehen von Tieren (z.B. Katzen oder Hunde) geht. Daher freute ich mich auch über die Lektüre rund um das Thema Computer, da dieser ja ein täglicher Bestandteil unseres Lebens ist. Besonders gut gefällt mir die ironische Schreibweise in diesen Büchern und diese ist auch in diesem wieder vorhanden. Alles ist nicht wirklich ernst zu nehmen und überspitzt das Thema sehr. Allerdings finde ich einige Witze aus diesem Werk etwas abgedroschen. Da ich mich sehr viel mit dem Internet und Computern beschäftige, finde ich einige Darstellungen (trotz der Ironie, die ich eigentliche gerne mag) etwas übertrieben. Wer öfter Probleme mit seinem Rechner hat, wird wahrscheinlich eher lachen können als ich. Dennoch ist es eine kleine, nette Lektüre für zwischendurch, in dem man dank der kleinen Größe überall (z.B. beim Arzt oder in der Bahn) ein wenig schmökern kann. Geeignet ist das Buch eigentlich für jede Person, die einen PC oder Laptop zuhause stehen hat.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 96 Seiten 
Verlag: Lappan Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juli 2006) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3830331487 
ISBN-13: 978-3830331483

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen