Freitag, 17. Februar 2012

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn von Suzanne Collins

Inhalt: Zwischen dem Kapitol und den Rebellen ist der Krieg ausgebrochen. Katniss ist das Symbol der Rebellenbewegung und muss versuchen, alle unterdrückten Bewohner von Panem zu mobilisieren, damit sie sich gegen das Kapitol wehren. Doch wie es ein Krieg so inne hat, fordert er viele Opfer. Wer wird die Schlacht überleben?

Meine Meinung: Nun habe ich endlich die komplette Trilogie der Tribute von Panem gelesen und bin von ihr sehr begeistert. Der dritte Band unterscheidet sich jedoch ein wenig von den anderen beiden, ist noch düsterer und dramatischer, wie ich finde. Er steht aber den ersten Bänden in nichts nach und auch dieser Band konnte mich in seinen Bann ziehen. Während die ersten beiden Teile noch wenigstens ein paar schöne Momente haben, kommt der dritte Teil meiner Ansicht nach völlig ohne freudige Augenblicke aus. Und mich hat das teilweise richtig mitgenommen, sodass ich mit Katniss mitgelitten habe. Spannung kam immer wieder auf, sodass ich unbedingt weiter lesen musste. Was einige Leser eventuell verstören könnte, ist die Hoffnung, die immer wieder zerstört wird. So oft habe ich um das Überleben einiger Protagonisten gebangt und wurde leider enttäuscht - bis zum Schluss. Aber andererseits finde ich es gut, dass diese Reihe kein gewöhnliches Happy-End hat, welches jeder vielleicht erwarten würde. Das macht diese Trilogie besonders. Ich wurde schließlich insgesamt zum Nachdenken angeregt und "Die Tribute von Panem" haben sicherlich einen nachhaltigen Eindruck bei mir hinterlassen. Diese Trilogie kann ich nur jedem empfehlen.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 430 Seiten 
Verlag: Oetinger; Auflage: 1., Auflage (20. Januar 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3789132209 
ISBN-13: 978-3789132209

1 Kommentar:

  1. Endlich mal jemand der gleich denkt wie ich, und das Buch nicht gleich verteufelt, nur weil es kein Happy End hat.

    AntwortenLöschen