Samstag, 25. Februar 2012

Die Legende von Aang - Prequel: Zuko's Story von Dave Roman, Alison Wilgus und Nina Matsumoto

Inhalt: Zuko wurde als Thronfolger der Feuernation von seinem Vater verbannt. Um seine Ehre wieder her zu stellen, will er den Avatar finden und ihm seinen Vater ausliefern. An seiner Seite steht ihm sein ebenfalls aus der Gesellschaft ausgeschlossene Onkel.

Meine Meinung: Wer ein wenig mehr Hintergrundwissen zu Zuko aus der Legende von Aang haben möchte, für denjenigen ist dieses Buch richtig. Dazu muss aber erwähnt werden, dass ich nur den Kinofilm kannte und die Zeichentrickserie nicht. Dieser Manga endet dort, wo die Legende von Aang beginnt. Zukos Geschichte ist dramatisch, teilweise traurig und ebenfalls spannend. Es werden Fragen beantwortet und Lücken geschlossen, die sich in dem Film auftun. Unüblich für einen Manga liest man von vorne nach hinten, wie wir Europäer es normalerweise gewohnt sind. Die Zeichnungen sind meiner Meinung nach sehr hart und scharfkantig. Er ist nicht zu vergleichen mit dem Stil des Mangas "Die Legende von Aang". Der Geschichte tut es aber keinen Abbruch. Als Einzelband, ohne den "Hauptmanga" oder ohne dass man den Film kennt, ist dieser Band eher nutzlos. Es gibt keine wirkliche Einführung und daher kann es sein, dass man die Welt vom "Avatar" nicht versteht. Zudem ist das Ende sehr offen und man würde enttäuscht zurück bleiben. Daher ist dieser Manga nur in Verbindung mit der Hauptgeschichte zu empfehlen.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗

Broschiert: 100 Seiten 
Verlag: Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime (5. Juli 2010) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 377047290X 
ISBN-13: 978-3770472901

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen