Freitag, 16. Dezember 2011

Elias' wundersame Abenteuer - Der Flammenrubin von tamoc

Inhalt: Elias wird in der Schule gehänselt, weil er kleiner ist als alle anderen. Eines Tages taucht ein richtiger Zwerg in der Schule auf und nimmt in in die Welt der Zwerge, Trolle und Drachen mit. Dort treiben derzeit die bösen Ragnadun ihr Unwesen und nur der Flammenrubin kann diese vertreiben.

Meine Meinung: Leider muss ich gleich erwähnen, dass ich mich etwas durch dieses Buch kämpfen musste. Von der Geschichte finde ich die Idee eigentlich sehr interessant. Ein Junge gerät in die Welt der Trolle und Zwerge und muss Abenteuer bestehen. Allerdings fand ich die Umsetzung nicht so toll. Der Schreibstil war etwas langweilig und ich quälte mich ein wenig durch die Kapitel. Ich hoffte immer, dass irgendwann die großen, spannenden Stellen kommen, aber das war nicht der Fall. Auch am Ende wurde ich etwas enttäuscht, da es keinen wirklichen Höhepunkt, keinen "Knall" gab. Für Kinder könnte die Geschichte aber eventuell ganz unterhaltsam sein. Ich denke, zum Vorlesen würde sie sich gut eignen. Was wirklich hervorsticht bei diesem Werk, sind die Illustrationen von Sandra Havemeister. Sie sind wunderschön und werten das Buch auf.

Fazit: 2 von 5 Punkten.
℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten 
Verlag: Dresdner Buchverlag; Auflage: 1., Auflage (28. Februar 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3941757237 
ISBN-13: 978-3941757233

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen