Dienstag, 7. Juni 2011

Ich knall euch ab von Morton Rhue

Inhalt: In diesem Buch geht es um zwei Jungen, die in der Turnhalle einer Schule in Middletown bei dem Abschlussball Lehrer, Schülerinnen und Schüler als Geisel nehmen und planen, diese zu erschießen und sich dann anschließend selbst zu töten.

Meine Meinung: Diese Lektüre ist anders als alle Bücher, die ich vorher gelesen habe, und das betrifft nicht nur das Thema. Schon alleine der Aufbau ist innovativ: Das Buch scheint aus Zeugenaussagen zusammen gestellt zu sein und zwischendurch lassen sich auch Chatprotokolle einzelner Protagonisten finden. An einer Stelle ist sogar ein Tagebucheintrag einer Charakterin und nicht zu vergessen sind die beiden Abschiedsbriefe der beiden jugendlichen Geiselnehmer. Schon aus diesem Grund ist das Lesen sehr interessant gewesen. Darüber ist das Thema "Geiselnahme in einer Schule" sehr spannend und man will unbedingt wissen, was passiert. Eines kann gesagt werden: Es geht nicht so aus, wie man vermutet. Allerdings war das Buch an einigen Stellen auch etwas langweilig und vielleicht auch etwas zu anspruchsvoll, da man konzentriert alle Aussagen zusammen bringen muss. Bei diesem Buch handelt es sich nicht nur um eine Lektüre, die in der Schule eingesetzt wird, sondern teilweise scheint es leider auch so, dass sie eben dafür sogar geschrieben wurde. Jedenfalls hatte ich das stets im Hinterkopf, was den Lesespaß teilweise etwas vermindert hat. Im Gr0ßen und Ganzen aber ein gutes Buch.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Taschenbuch: 159 Seiten 
Verlag: Ravensburger Buchverlag (2006) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3-473-54267-9

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen