Sonntag, 10. Oktober 2010

Entscheidungsschwierigkeiten

Nachdem ich nun "Mein Leben als Mensch" von Jan Weilter zuende gelesen habe, stand ich vor meinem Bücherregal und habe überlegt, was ich als nächstes lesen soll. Aber irgendwie kann ich mich einfach nicht entscheiden. Zunächst wollte ich den letzten der drei von mir ausgeliehenen Bücher von Andreas Franz - "Der Jäger" - lesen, damit ich das endlich hinter mich gebracht habe. So habe ich den Prolog gelesen, aber irgendwie fiel mir das schwer, vor allem weil ich die vielen Seiten vor mir sehe, die ich mir damit aufbrummen würde. So dachte ich, dass ich vielleicht doch erst mal wieder was Dünneres lese und habe mir "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" von Judith Kerr geschnappt. Aber auch der Anfang dieses Buches konnte mich momentan nicht so richtig packen. Jetzt bin ich echt am Grübeln, was ich lesen will. Ich kann mich echt nicht entscheiden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen