Montag, 21. Juni 2010

[Stöckchen] 14 Filmfragen...

Auch wenn ich nun sehr alte Stöckchen ausgrabe, werde ich jetzt einfach daran teilnehmen! Aber mein Blog muss ja auch irgendwie gefüllt werden, nicht wahr?

Dieses Stöckchen habe ich mir von Evi aus ihrem Blog "Zwillingsleiden" mitgenommen.

1) Mein absoluter Lieblingsfilm:
Das ist auf jeden Fall "Findet Nemo". Dieser Film ist so lustig und Anke Engelke hat den Fisch Dori super toll gesprochen. Ansonsten stehe ich eher auf Horrofilme, aber bin von Komödien oder dramatischen Filmen auch nicht abgeneigt.

2) Meine Lieblingskomödie:
So, jetzt musste ich erst mal angestrengt nachdenken. Aber ich wähle wohl Sister Act, weil ich den immer und immer wieder sehen kann. Whoopi Goldberg ist klasse. Und dies ist einer der wenigen Filme, bei dem der zweite Teil auch grandios ist.

3) Bei diesem Film hab ich geweint:
Ich weine eigentlich selten bis nie bei Filmen (und wenn, würde ich es nicht zugeben). Aber wenn ich hier einen Film nennen müsste, wäre es "Precious - das Leben ist kostbar". Das war so ein berührender Film! Herzzerreißend traurig. Ich kann ihn nur weiter empfehlen!

4) Mein Lieblingsregisseur:
In dieser Hinsicht bin ich nicht so bewandert, aber ich würde einfach mal Quentin Tarantino sagen, weil er so krasse Ideen hat, bei denen ich mir manchmal überlege, ob er nicht krank ist irgendwie. Also Kill Bill zum Beispiel finde ich total klasse, aber nichts geht über Hostel!

5) Mein(e) Lieblingsschauspieler:
Um ehrlich zu sein, habe ich nicht wirklich Lieblingsschauspieler. Aber ich mag:
- Sarah Michelle Gellar (Buffy ist meine absolute Lieblingsserie, aber auch Eiskalte Engel oder The Grudge u.a.)
- Alyson Hannigan (auch Buffy, American Pie, How I met your mother u.a.)
- Alyssa Milano (Charmed, Wer ist hier der Boss u.a.)
- Glenn Close (101 Dalmatiner, Der Teufel trägt Prada u.a.)
- Sigourney Weaver (Avatar u.a.)
- Jamie Lee Curtis (Halloween u.a.)

6) Für diese Filmfigur schwärmte ich:
Über so was habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, aber ich würde jetzt spontan Grace (Sigourney Weaver) aus Avatar sagen. Die Frau ist so tough und schlagfertig, aber trotzdem sehr gutherzig in dem Film, sodass sie mir sehr gefallen hat.

7) Diese Filmszene ist schuld:
Die Sterbeszene von Grace...

8) Diesen Film hab ich nie gesehen, obwohl alle Welt in sooo toll findet:
Bis auf die jeweils ersten Teile (an die ich mich aber nicht mehr erinnern kann) habe ich die Harry Potter- und Herr der Ringe-Filme nicht gesehen. Tja, ihr könnt euch ja jetzt denken, dass es an den jeweils ersten Teile gelegen hat.

9) So alt und doch so gut:
- Die Blechtrommel (1979)
- Dirty Dancing (1987)
- Edward mit den Scherenhänden (1990)
- Sister Act (1992)

10) Diesen Film kann ich schon mitsprechen:
Findet Nemo (wenigstens teilweise - ich sage nur "Schwimmen, schwimmen, schwimmen").

11) Davon muss es eine Fortsetzung geben:
X-Men... Darüber würde ich mich immer noch sehr freuen.

12) Warum hab ich mir bloß diesen Mist angeguckt?
Sin City finde ich einen der schlechtesten Filme, für die ich im Kino Geld ausgegeben habe. Herr der Ringe habe ich wenigstens nur auf Video schauen müssen (also kein Geld dafür ausgegeben).

13) Der Kultfilm schlechthin:
Hmmm... Dirty Dancing, Sister Act und Edward mit den Scherenhänden würde ich jetzt spontan sagen.

14) Als ich das letzte Mal im Kino war, hab ich geguckt:
Oje, das ist schon wieder viel zu lange her. Ich glaube, es war Precious - das Leben ist kostbar.

Kommentare:

  1. Na siehste, hast ja was gefunden *gg*

    Echt, du findest Sin City sch**? Ich fand den große Klasse!
    Aber wenigstens sind wir uns bei Dirty Dancing einig - definitiv Kultfilm ;-)

    AntwortenLöschen