Sonntag, 10. Januar 2021

[MANGA] Black Torch 1 von Takaki Tsuyoshi


Inhalt:
Jiro kann mit Tieren sprechen. Eines Tages begegnet er einer schwarzen Katze, die allerdings keine gewöhnliche Katze ist. Sie ist ein Mononoke und irgendwelche anderen üblen Dämonen sind hinter ihr her. Plötzlich befindet sich Kiro mitten im Kampf.

Meine Meinung: Die Inhaltsbeschreibung dieses Manga hat mich schon komplett angesprochen, dass ich total neugierig wurde. Ich erhoffte mir eine actiongeladene, aber auch lustige Geschichte und das wurde mir zum Glück auch geboten. Im Mittelpunkt der Story steht Jiro, der schon von kleinauf mit Tieren sprechen kann. Doch dann trifft er auf die schwarze Katze Rago, die von sich behauptet ein Mononoke, als eine Art Dämon, zu sein. Rago ist auf der Flucht. Auf der einen Seite sind andere Monoko hinter ihm her, auf der anderen Seite wollen ihn auch gewisse Menschen fangen. Plötzlich findet sich Jiro mitten im Geschehen und im Fokus der Verfolger. Ich finde die Idee zu diesem Manga richtig gut, der Zeichenstil ist klasse und die Charaktere, insbesondere Jiro und Rago, gefallen mir super. Es wird gekämpft, sodass die Action nicht zu kurz kommt, aber auch der Humor spielt eine große Rolle. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, diesen Band durchzulesen und ich freue mich schon auf den nächsten.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗