Donnerstag, 19. November 2020

[BUCH] Gregor und der Fluch des Unterlandes (Die Unterland-Chroniken 4) von Suzanne Collins


Inhalt:
Als Gregor erneut das Unterland besucht, trifft er auf die mysteriöse weiße Ratte, die der Fluch genannt wird. Plötzlich ist sie verschwunden und auf der Suche nach kommt Gregor gefährlichen Geheimnissen auf die Spur.

Meine Meinung: Dies ist der vorletzte Teil der Kinderbuchreihe über Gregor, der eine Welt unter der Erde kennenlernt, in der andere Menschen und lebensgroße Tiere wie Ratten, Kakerlaken und Fledermäuse leben. Im letzten Band war Gregors Mutter mit in das Unterland gegangen und an einer Pest erkrankt. Mittlerweile ist sie dabei, zu genesen, wofür sie aber unten bleibt und sie Gregor regelmäßig mit seiner kleinen Schwester Boots besucht. Doch die Bewohner von Regalia schweben in Gefahr, denn der sogenannte "Fluch" würde für den Untergang sorgen. Der Fluch ist eine besondere, weiße Ratte, die Gregor eigentlich schon als Baby töten sollte. Er brachte es nicht übers Herz, wovon er vielleicht jetzt die Quittung tragen muss. Gemeinsam mit mittlerweile lieb gewonnen Freunden macht er sich wieder auf die Reise durch neue Gefilde des Unterlandes und gerät in weitere Gefahren. Obwohl das Schema jedes Bandes relativ gleich ist, hat mich das Buch wieder sehr gut unterhalten können. Es gibt einige dramatische und actionreiche Szenen, die mich fesselten. Da es eine immense Anzahl an Figuren gibt, komme ich nach wie vor etwas durcheinander, aber die wichtigsten Charaktere kann man sich gut im Kopf behalten und nehmen in der Geschichte eine größere Rolle ein, sodass es bei den restlichen Figuren nicht so schlimm ist, wenn man nicht mehr so genau weiß, wer sie sind. Für ein Kinderbuch ist es aber manchmal ganz schön brutal. Mich stört es selbst nicht, nur für die Zielgruppe ist das recht heftig. Das Ende hat einen Cliffhanger, der in den nächsten, finalen Band überleiten soll, was ich normalerweise fies finden würde. Hier hat das aber irgendwie gepasst, weil die Handlungen des vierten Bandes gut abgeschlossen werden.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗
 

Originaltitel: Gregor and the marks of secret
Taschenbuch:
320 Seiten

ISBN-10:
3841500056

ISBN-13:
978-3841500052

Herausgeber:
Oetinger Taschenbuch

Leseniveau:
10 - 12 Jahre