Montag, 12. Oktober 2020

[FILM] The New Mutants

Inhalt: Nach einem Tornado ist Danielle die einzige Überlebende ihrer Familie und kommt in eine spezielle Einrichtung für junge Mutanten. Sie soll dort wie vier andere Jugendliche lernen mit ihrer unbekannten Fähigkeit umgehen zu können.

Meine Meinung: X-Men waren schon immer meine liebsten Superhelden und so freute ich mich schon sehr lange auf diese angekündigte neue Filmreihe, die düsterer und gruseliger werden sollte als die bisherigen X-Men-Filme. Im Mittelpunkt der Handlung stehen fünf junge Mutanten, die in einer geheimen Einrichtung lernen sollen, mit ihren Kräften umzugehen. Danielle ist der Neuankömmling, nachdem ihre Familie bei einem Tornado ums Leben gekommen ist. Sie kennt ihre Fähigkeiten noch nicht und so will ihr die dort arbeitende Ärztin helfen. Doch alle Jugendlichen haben ihre Last zu tragen und das macht es für keinen so einfach. Darüber hinaus passieren plötzlich unheimliche Dinge. Der Film baut sich sehr langsam aus und entwickelt erst einmal die Figuren. Das könnten manche langweilig finden, aber mir gefällt das. Erst am Ende kommt richtig Spannung und Action auf, aber es ist kein Horrorfilm, wie ich es eigentlich erwartet hatte. Besonders gefallen haben mir die Anspielungen auf Buffy, weil es sehr viele Parallelen gibt. Im TV der Kids läuft meine Lieblingsserie nämlich ein paar Mal, was ich witzig finde. Es hat mir gut gefallen, dass es mal was anderes ist und ich hoffe, dass diese Filmreihe fortgesetzt wird.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗

Regie: Josh Boone
Darsteller: Blu Hunt, Maisie Williams, Anya Taylor-Joy, Charlie Heaton, Henry Zaga
FSK: 16
Erscheinungsjahr: 2020
Laufzeit: 94 Minuten