Freitag, 9. Oktober 2020

[FILM] Konsequenzen

Inhalt: Andrej landet in einer Besserungsanstalt für Jugendliche und muss sich dort erst beweisen. Damit gerät er in die Gunst des Gangleaders Žele und kann sich dadurch in der Rangordnung nach oben kämpfen. Doch Andrej entwickelt andere Gefühle für Žele.


Meine Meinung: Filme der Salzgeber Edition schaue ich sehr gerne, weil sie interessante Themen aufgreifen und tiefgründig sind. So ist auch dieser Streifen, in dem es um den kriminellen Jugendlichen Andrej geht, dessen Familie keinen Ausweg mehr kennt. Er muss in eine Besserungsanstalt, in der es eine klare Rangordnung mit Žele an der Spitze gibt. Doch Andrej gewinnt seine Anerkennung und wird zu seiner rechten Hand. Gemeinsam verstricken sie sich in illegalen Geschäften, feiern Partys und nehmen Drogen. Doch Andrej verguckt sich in Žele, was es nicht einfach macht. Diesen slowenischen Film gibt es leider nur mit Untertiteln, aber dennoch hat er mich berührt. Die Handlung ist interessant. Man ahnt zwar die ganze Zeit, wohin sie führen wird, bleibt aber trotzdem angespannt. Es dauert sehr lange, bis das Thema der Homosexualität eindeutig wird, aber dennoch spürt man schon vorher, dass da eine gewisse Spannung seitens Andrej ist. Wie es dann zu dem "Outing" kommt, ist vielleicht nicht gerade authentisch, aber man kann es aktzeptieren, weil es irgendwie schön ist. Der einzige wirkliche Kritikpunkt ist das Ende des Films, welcher mich nicht zufrieden zurücklässt.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗

Regie: Darko Stante
Alterseinstufung: Freigegeben ab 16 Jahren  
Laufzeit: 1 Stunde und 35 Minuten 
Erscheinungsjahr: 2018 
Sprache: Slowenisch
Untertitel: Deutsch 
Studio: Salzgeber & Co. Medien GmbH