Dienstag, 4. August 2020

Disneyland Paris 2020 - Teil 2

Gestern berichtete ich von meinem Tag im Disneyland Paris, aber es gibt noch einen zweiten Teil, denn es gibt auch noch einen zweiten Park - nämlich die Disney Studios, die sich direkt neben dem Disneyland befinden. Das ist ein eigener, seperater Park mit eigenen Attraktionen.

Montag, 3. August 2020

Disneyland Paris 2020 - Teil 1

Im August habe ich Geburtstag und mein Schatz wollte mir was Besonderes schenken. Daher lud er mich komplett ins Disneyland ein. Ich war total aus dem Häuschen, weil ich noch nie dort war und freute mich tierisch auf mein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk. Los ging es direkt nach unserem Urlaub in Rheinland Pfalz am 28. Juli.

Sonntag, 2. August 2020

Mein Sommerurlaub 2020

Dank Corona überlegten mein Schatz und ich uns es zig mal, ob wir verreisen würden oder nicht. Unseren eigentlichen Trip nach London hatten wir schon vor Monaten storniert. Aber im Sommer stand unser gemeinsamer Urlaub an und da wollten wir was erleben. Eine Freundin von uns musste für drei Wochen in die Reha im Saarland und so entschlossen wir uns, ein Ferienhaus in ihrer Wohnung zu buchen, um sie zumindest innerhalb einer Woche ein paar Mal sehen zu können. Das Haus befand sie allerdings in Rheinland Pfalz, aber quasi an der Grenze zum Saarland. Heute möchte ich darüber berichten, was wir in dieser Woche vom 22. bis zum 28. Juli so gemacht haben.

Zum ersten Mal waren wir in einem Ferienhaus, was für mich und meinem Schatz zu groß gewesen wäre. Aber mit uns war der Ehemann und die beiden Kinder unserer Freundin (also quasi unser bester Freund und unsere Patenkinder). Es befand sich im der kleinen Stadt (Dorf?) Hornbach und war von Natur umgeben. Mein Schatz und ich bezogen ein Zimmer im Keller des Hauses - dort war es schön kühl und wir hatten unser eigenes Badezimmer. Aber ansonsten hingen wir entweder auf der Terrasse, im Wohnzimmer oder im Esszimmer ab. Mit den Kindern spielte ich auf dem Rasen oder schaute abends auf der Couch Netflix mit ihnen (na ja, meist laß ich derweil ein Buch oder spielte Nintendo). Hinter dem Haus war übrigens ein Feld, wo wir manchmal Rehe gesehen haben. Nachts flogen kleine süße Fledermäuse über unseren Garten. Natur pur!

Am Tag der Ankunft gingen wir lediglich noch gemeinsam essen - im Restaurant Capito, wo sogar der Beilagensalat ultralecker war (wahrscheinlich der beste Beilagensalat, den ich jemals gegessen habe). Aber auch die Hauptspeise war deilziös. Für mehr waren wir an dem Tag nicht in der Lage. Am zweiten Tag gingen wir zusammen auf den örtlichen Spielplatz, wo ich meine Tischtennis-Fähigkeiten unter Beweis stellen konnte und die anderen abzockte. Am Nachmittag kochte mein Schatz für uns alle und unsere Freundin war auch da.

Am Freitag fuhren wir nach Homburg, wo ein guter Freund von uns wohnt. Wir holten ihn ab und fuhren nach Jägersburg, wo es einen sehr schönen großen Park mit ein paar kleinen Seen gibt. Wir fuhren zusammen Tretboot, machten Spaziergänge, tranken etwas im Biergarten und ließen die Kinder auf dem Spielplatz spielen. Anschließend gingen wir Pizza essen. Das war auch ein schöner Tag und wie fast jeden Tag hatten wir perfektes Wetter.



Am Samstag regnete es bis mittags, sodass wir zunächst im Haus blieben. Am Nachmittag fuhren wir zur "World of Fun", wo wir Indoor-Minigolfen waren. Die Schwarzlicht-Minigolfanlage sag beeindruckend aus, aber leider waren die Löcher viel zu schwer. Wir Erwachsene hatten schon immense Probleme, für die Kinder waren sie gar nicht zu schaffen. Das war ziemlich frustrierend, weshalb wir diese Bahn nicht mehr empfehlen würden.


Am Sonnstag war unsere Freundin den ganzen Tag bei uns und wir fuhren gemeinsam nach Bexbach zu Gulliver Welt 2.0. Das befindet sich in einem öffentlichen Park, in dem Miniaturen berühmter Denkmäler und Gebäude herumstehen (zum Beispiel der schiefe Turm von Pisa oder der Eiffelturm). Es hat so viel Spaß gemacht, dort Fotos zu machen und viel zu lachen. Das war eigentlich der beste Tag unseres Aufenthalts in Rheinland Pfalz und ich werde ihn in guter Erinnerung behalten.



Am Montag mussten mein Schatz und ich ein wenig "städtisch" shoppen, weil wir Sheets für unseren Handydrucker brauchten. Wir suchten nach größeren Geschäften. In Pirmasens war nicht viel los und so ging es weiter nach Kaiserslautern, wo wir den Mittag in einem Einkaufszentrum verbrachten. Dort fanden wir zum Glück die Sheets. Anschließend ging es zurück zum Ferienhaus, wo bereits unsere Freundin mit ihrer Familie auf uns wartete. Wir gingen wieder gemeinsam lecker essen im Restaurant "Auf der Platte" (ich hatte mein Lieblingsgericht Cordon Bleu).

Damit war unsere Reise auch wieder zuende, denn am nächsten Tag packten wir unsere Sachen zusammen. Mein Schatz und ich reisten dann weiter Richtung Freitag, worüber ich morgen berichten werde. Unsere Freunde fuhren wieder Richtung Heimat. Für das Haus haben wir übrigens für sechs Übernachtungen 450 Euro bezahlt, was echt toll ist, denn wir hatten alle Platz.

Samstag, 1. August 2020

[MONATSRÜCKBLICK] Juli 2020

Wie schade, dass der wunderbare Juli schon vorüber ist, denn ich muss sagen, dass war mein Highlightmonat des sonst sehr bescheidenen Corona-Jahres. Dies lag nicht zuletzt an meinem kleinen Urlaub in Rheinland Pfalz und der darauffolgende Trip nach Frankreich ins Disneyland. Allerdings werde ich erst in den kommenden Tagen davon berichten, da ich gestern erst zurückgekehrt bin. Das bedeutet, dass dies im Monatsrückblick ausgeklammert wird. Daher hier nur das, was man auf dem Blog bislang lesen konnte.