Dienstag, 16. Juni 2020

[MANGA] Yellow von Makoto Tateno

Inhalt: Taki und Goh sind Drogenfahnder, die nicht nur zusammen arbeiten, sondern auch zusammen leben. Goh ist schwul und in seinen Partner verliebt, wird jedoch immer wieder von Taki abgewiesen.


Meine Meinung: Als ich dieses Jahr damit anfing, exzessiv Manga zu lesen, suchte ich nach interessanten Titeln und da stieß ich auf diesen hier. Obwohl ich nicht wusste, um was es geht, habe ich ihn mir gekauft, weil Gelb meine Lieblingsfarbe ist. Hierbei handelt es sich um einen Yaoi-Manga. Es geht um Taki und Goh, die berufliche Partner sind, aber auch zusammen leben. Sie werden engagiert, um nach Drogen zu fahnden und ihre Zielobjekte sind scheinbar immer irgendwelche Homosexuelle. Taki und Goh sind aber selbst kein Paar, obwohl Goh das gerne hätte. Taki ist allerdings heterosexuell und weist Goh immer wieder ab. In jedem Kapitel müssen die beiden einen neuen Fall bearbeiten und zwischen den beiden Protagonisten herrscht eine gewisse Spannung. Der Manga bleibt dabei übrigens relativ jugendfrei, denn die erotischen Szenen sind nicht explizit. Ich habe diesen Band auf Englisch gelesen und gut verstanden. Die Handlung ist interessant und spannend, sodass ich nun mehr lesen möchte, auch wenn quasi jedes Kapitel gleich aufgebaut ist. Ich bin neugierig, ob es doch irgendwann zwischen den beiden Protagonisten funkt. Daher freue ich mich auf den nächsten Band.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Comic: 184 Seiten 
Verlag: Digital Manga Publishing (12. Juli 2005) 
Sprache: Englisch 
ISBN-10: 1569709521 
ISBN-13: 978-1569709528