Samstag, 6. Juni 2020

[MANGA] Kamikaze Kaito Jeanne 3 von Arina Tanemura

Inhalt: Chiaki wird entführt und Jeanne muss ihn retten, obwohl er ihr Widersacher ist. Andererseits liebt sie ihn ebenfalls.


Meine Meinung: Das ist nun der dritte Band der Reihe, der mich völlig konfus zurücklässt. Nach wie vor verstehe ich nicht, warum diese Reihe so beliebt ist - ich vermutte, es liegt nur an dem guten Anime. Denn der Mange ist nicht gut und ich lese ihn nur, weil ich alle Bände schon hier habe. In diesem Band wird Chiaki von seinem eigenen Vater entführt. Ich weiß nicht, wieso. Es ist mir alles ein Rätsel. Ich finde, die Handllung ergibt keinen Sinn. Manche Handlungen erschließen sich mir nicht, als würden Bilder oder Sprechblasen fehlen. Immer wieder wirft Jeanne Sindbad vor für den Teufel zu arbeiten, aber er streitet es überhaupt nicht ab, wo wir als Anime-Kenner wissen, was dahinter steckt. Im Manga ergibt es allerdings keinen Sinn, da Sindbad Jeanne unsinnigerweise in diesem Glauben lässt. Logischerweise müsste er es doch abstreiten, denn dann könnte Jeanne immernoch behaupten, sie glaube ihm nicht. Es gibt noch einen Handlungsstrang, in der Marron sich nicht verwandeln kann, weil man ihr ihr Kreuz wegnimmt. Der Kampf gegen die Dämonen ist weiterhin nur Nebenhandlung und es geht eigentlich um das Liebesdrama zwischen Marron und Chiaki. Das ist leider nicht empfehlenswert.

Fazit: 1 von 5 Punkten.
 

Taschenbuch: 192 Seiten 
Verlag: Egmont Manga; Auflage: 16 (15. Oktober 2001) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3898851427 
ISBN-13: 978-3898851428