Mittwoch, 17. Juni 2020

[BUCH] Ruperts Tagebuch - Zu nett für diese Welt! von Jeff Kinney

Inhalt: Rupert ist Gregs bester Freund und nun schreibt er auch sein eigenes Tagebuch. Allerdings erlebt er sehr viel mit Greg und daher geht es hier vor allem um die Sachen, die beide erlebt haben.


Meine Meinung: Ich bin ein riesiger Fan von Gregs Tagebüchern und Rupert fand ich immer am lustigsten. Daher musste ich mir natürlich auch sein Tagebuch zulegen und war gespannt darauf, wie das nun sein würde. Allerdings muss ich gestehen, dass ich auch ein bisschen skeptisch war, da die Aufmachung prinzipiell genauso ist wie Gregs Tagebücher, nur dass die Zeichnungen noch einfacher gehalten sind. Der einfache Zeichenstil bei Greg ist ja noch ganz hübsch, während "Ruperts" Zeichnungen - ohne Nase und ohne Ohren - mir leider nicht so sehr gefallen. Von der Handlung her ist es aber mindestens genauso witzig wie Gregs Tagebücher, vor allem, weil ich den Eindruck hatte, dass ein paar Geschichten schon aus Gregs Sicht wieder gegegeben wurden. Ruperts naive und doofe Art hat mich aber gut unterhalten und belustigt, auch wenn ich mich manchmal innerlich darüber aufregte, wie doof man denn nur sein kann. Für die zukünftigen Bände würde ich mir allerdings wünschen, dass man mehr von Rupert erfährt und Greg ein wenig in den Hintergrund gerät. Ich kann verstehen, dass man mit dem ersten Band Greg-Fans gewinnen wollte, aber ich denke, Rupert hat auch genug eigene Fans, sodass man gerne mehr von seinem Leben ohne Greg erfahren würde.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 224 Seiten 
Verlag: Baumhaus; Auflage: 5. Aufl. 2019 (15. April 2019) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3833906014 
ISBN-13: 978-3833906015