Samstag, 23. Mai 2020

[COMIC] Das Geheimnis der Lindenstraße 3 - Harte Drinks für Mutter Beimer von Hinricher, Kess und Breitschuh

Inhalt: Nachdem Carsten nun das Geheimnis der Lindenstraße kennt, muss er dem Drahtzieher das Handwerk legen. Ob er das hinbekommt...


Meine Meinung: Das ist der dritte Band der Comicreihe über die beliebte Münchner Straße. Die ersten beiden Bände fand ich zwar künstlerisch sehr schön, aber inhaltlich konnten sich mich nicht überzeugen, da die enthaltenen Geschichte nichts mit der Serie zu tun hat. Der dritte Band bringt diese Story zum Höhepunkt, was nach wie vor abstrus ist. Das hat absolut nichts mit der Seire zu tun, außer dass darin Figuren aus der Lindenstraße karikiert werden. Carsten Flöter kennt mittlerweile das meiner Ansicht nach total bescheuerte Geheimnis der Lindenstraße und will nun dem Mörder von Doktor Dressler das Handwerk legen. Es kommt zum finalen Showdown, was mich wundert, da es noch bereits zwei weitere Bände gibt. Ich bin gespannt, ob da eine neue Geschichte aufgezogen wird oder ob doch noch diese hier weitergesponnen wird. Man muss dazu sagen, dass dieser Comic 1993 erschienen ist und auch serientechnisch zu dieser Zeit spielt. Deswegen kommen Charaktere wie Else und Egon Kling oder Franz Schildknecht vor. Aber das ist zumindest ein Pluspunkt, weil es dadurch kultig wird. Ansonsten denke ich, sind diese Comics nur was für Hardcore-Fans.

Fazit: 2 von 5 Punkten.
℗℗ 

Taschenbuch: 48 Seiten 
Verlag: Carlsen (1993) 
ISBN-10: 3551020531 
ISBN-13: 978-3551020536